Weil besser möglichist

AKTUELLE POSITIONEN

  • Mehr Chancengleichheit in der Bildung – Unterricht neu denken (Handout zum Download)

    • Unterricht kann nicht mehr so stattfinden wie bisher. Denn unsere Gesellschaft wandelt sich. Die Digitalisierung verändert die Lebens- und Berufswelt umfassend. Dadurch müssen sich auch die Bildungsinhalte und die zu erwerbenden Kompetenzen an die neue Realität anpassen. So können Kinder und Jugendliche teilhaben und ein selbstbestimmtes Leben führen. Die mentale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen leidet in unserem Bildungssystem. Das belegen zahlreiche Untersuchungen wie zum Beispiel die COPSY-Studie. Auch 48 Prozent der Schulleitungen bekräftigten das. Sie sagen, dass die traditionelle Prüfungskultur und Benotungspraxis eine starke psychische Belastung für die Schüler*innen darstellt.
    • Die schwarz-grüne Landesregierung reagiert nicht auf die Warnzeichen der Bildungskatastrophe. Doch wir müssen die Ergebnisse der Studien ernst nehmen und dringend die Belastungen der Schüler*innen in den Schulen verringern. Wir merken, dass das alte System nicht funktioniert und unsere Kinder nicht genügend ausbilden kann.
    • Deshalb wollen wir Unterricht neu denken. Das bedeutet: Wir müssen die Lehrpläne einer kritischen und unabhängigen Prüfung durch Expert*innen unterziehen. Wir brauchen weniger Klassenarbeiten und neue Prüfungsformate. Ebenso benötigen wir pro Woche einen Tag fächerverbindender Unterricht an allen Schulen. Dadurch fördern wir das fächerverbindende Denken und senken den Leistungsdruck in den Schulen spürbar.
  • Zitat der Woche

    „Wir brauchen auch eine Transformation der Schule.“

    engin-dilek-ltw22-900x900

    Dilek Engin

    schulpolitische Sprecherin
    der SPD-Fraktion im Landtag NRW

    group-12

    Unsere Leitmotive

    Beiträge aus unserem Blog

    Hier schreiben Abgeordnete der Fraktion und externe Autoren zu aktuellen Themen aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

    Gegen die Bildungskatastrophe in NRW: „Wir müssen den Mut haben, über Schulinhalte zu sprechen“

    Bildungsstudien zeigen: NRW steckt in einer Bildungskatastrophe. Wie bringen wir die Schulen auf Vordermann? Die SPD-Fraktion hat mit Gästen diskutiert.
    Mehr erfahren

    „Enttäuscht von den ersten Monaten der Landesregierung“ – viel zu tun für Kinderschutz in NRW

    Von der Landesregierung kommt bislang wenig für mehr Kinderschutz in NRW. Die SPD-Fraktion lässt aber nicht locker. Ein Gespräch mit...
    Mehr erfahren

    Vereinbarkeit von Beruf und Familie in NRW: „Dicke Bretter sind zu bohren“

    Ausreichend Kita-Plätze, flexible Angebote oder die Kindergrundsicherung: Für Familien in NRW ist viel zu tun. Die SPD-Fraktion setzt sich im...
    Mehr erfahren

    Aktuelle Pressemeldungen

    Doch keine Neuregelung bei Windkraftgenehmigungen – schwarz-grüne Rolle rückwärts bremst den Ausbau

    Medienberichten zufolge ist die schwarz-grüne Landesregierung von ihrem Plan abgerückt,…
    Mehr erfahren >

    Schulministerin Feller muss endlich ihrer Verantwortung gerecht werde

    Wie die Rheinische Post heute (03.02.2023) berichtet, rechnen Städte und…
    Mehr erfahren >

    Forderungen des Landes-ASten-Treffens ernst nehmen – Studierende brauchen günstigeres Semesterticket

    Bei ihrem Landes-ASten-Treffen haben die hochschulweiten Studierendenvertretungen in NRW eine…
    Mehr erfahren >

    Die nächsten Termine

    Donnerstag 23. Mrz 2023

    Save the Date: Revierkonferenz

    Newsletter abonnieren