11. März 2022

Abschaffung von Corona-Tests an Kitas ist verantwortungslos – Land muss das Angebot aufrechterhalten

Heute hat Familienminister Stamp angekündigt, dass anlasslose Corona-Tests in den Kitas in Nordrhein-Westfalen wegfallen sollen. Das Land wird den Einrichtungen bald keine kostenlosen Schnelltests mehr zur Verfügung stellen. Hierzu erklärt Dennis Maelzer, familienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Die Entscheidung von Familienminister Stamp ist verantwortungslos. Das Testangebot an den Kitas in NRW muss unbedingt aufrechterhalten werden. Engmaschige Tests sind unverzichtbar, um Infektionen zu erkennen und weitere Ansteckungen möglichst zu verhindern.

Besonders vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Fallzahlen ist das Vorgehen des Ministeriums nicht nachvollziehbar. Die Inzidenz steigt. Auch Kitas sind davon enorm betroffen. Die Zahl der Kinder und Kita-Beschäftigten, bei denen eine Corona-Infektion gemeldet wurde, ging im Februar um etwa 20 Prozent nach oben im Vergleich zum Vormonat. Jede achte Mitarbeiterin in den Kindertagesstätten war im Februar infiziert. Allein diese Zahlen zeigen, dass Test nicht einfach wegfallen dürfen. Klar ist zudem: Die Pandemie ist in wenigen Wochen nicht vorbei. Das Virus richtet sich nicht nach dem Kalender des Ministeriums.

Das Runterfahren der Tests in den Kitas bedeutet ebenso mehr Gefahr für die Familien der Kinder. Es ist zu befürchten, dass so die Infektionen unerkannt in Kitas oder Familien getragen werden. Das müssen wir verhindern. Dazu muss NRW an einem engmaschigen Testkonzept festhalten.

Minister Stamp muss auch im Familienausschuss des Landtags erklären, wie er Kita-Beschäftigte, Kinder und Familien künftig schützen möchte. Daher werden wir eine Aktuelle Viertelstunde für die Ausschusssitzung in der kommenden Woche beantragen.“

Dennis Maelzer

Sprecher für Familie, Kinder und Jugend

Andreas Hahn

Pressesprecher und
Leiter der Pressestelle
Telefon: +49 211 884 2808 Fax: +49 211 884 2042 E-Mail: andreas.hahn@landtag.nrw.de

Dennis Maelzer

Sprecher für Familie, Kinder und Jugend

Unser Newsletter

Weitere Pressemeldungen

Ministerin Paul muss widersprüchliche Aussagen zur Unterbringung von Geflüchteten ausräumen

Die große Zahl an Flüchtlingen, die derzeit aus der Ukraine…
Mehr erfahren >

Schwarz-Grün entpuppt sich in ersten 100 Tagen als Nicht-Regierungsorganisation

In der kommenden Woche ist die NRW-Landesregierung aus CDU und…
Mehr erfahren >

Keine ausreichende Antwort auf Fachkräftemangel in Kitas – Verlautbarungen von Ministerin Paul sind unbefriedigend

Zu den heutigen Absichtserklärungen von Familienministerin Josefine Paul erklärt Dennis…
Mehr erfahren >

Diese Seite teilen

Teilen