Glossar Flüchtlinge

Ausweisung

Die Ausweisung beendet die Rechtmäßigkeit des Aufenthalts eines Ausländers im Bundesgebiet und löst die Ausreisepflicht aus. Zudem wird gegen den Ausländer eine Sperre für Einreise und Aufenthalt gemäß § 11 Absatz 1 AufenthG verhängt.

Die Ausweisung ist eine Maßnahme der Gefahrenabwehr aufgrund zwingender oder in das Ermessen der Ausländerbehörde gestellter Tatbestände: Sie soll Beeinträchtigungen der Sicherheit und Ordnung oder sonstiger erheblicher Interessen der Bundesrepublik Deutschland vorbeugen.