Betreuungsrecht

Die Anzahl der gerichtlichen Betreuungsverfahren in NRW haben sich seit in Kraft treten der letzten Betreuungsrechtnovelle im Jahr 1992 von 122.117 Verfahren auf 308.995 im Jahr 2012 fast verdreifacht. Grund dafür ist neben dem einsetzenden demografischen Wandel auch die immer komplexer werdende Rechtsordnung bei der Menschen aller Altersklassen mitunter Hilfe benötigen.

  • Seniorin mit Betreuerin am Fenster in einem Pflegeheim. (Foto: dpa/picture alliance)

Den vom Justizministerium vorgelegten Aktionsplan zur Stärkung des selbstbestimmten Lebens zur Qualitätssicherung der rechtlichen Betreuung sowie zur Vermeidung unnötiger Betreuungen finden wir richtig. Ein ständiger Austausch und eine breit angelegte gesamtgesellschaftliche Diskussion über die Möglichkeiten der Verbesserung des Betreuungswesens in NRW bleibt erforderlich - und sollte auch zu einer Weiterentwicklung des Aktionsplans führen. Hier arbeiten wir als Fraktion dran. Wir suchen den Austausch mit allen Akteuren - Selbsthilfeorganisationen, LAG Frei Wohlfahrtspflege, kommunale Spitzenverbände, Betreuungsbehörden und Gerichten sowie den Kooperationspartnern bei den Sozialversicherungssystemen.

Aktuelles & Materialien

15. November 2016 Pressemeldungen

AWO-Studie unterstreicht Notwendigkeit einer ...

Zum Gutachten „Bildung, Erziehung und Betreuung in Kindertageseinrichtungen“ im Auftrag der Landesarbeitsgemeinschaft NRW der Arbeiterwohlfahrt (AWO) erklärt Wolfgang Jörg, ...

Mehr ...
18. Dezember 2014 Pressemeldungen

Sven Wolf: "NRW hat ein eigenes Strafvollzugsgesetz"

NRW hat seit heute ein eigenes Strafvollzugsgesetz. Auf Grundlage der im Februar 2012 beschlossenen Leitlinien für den Strafvollzug des Landes haben wir nun ein Gesetz auf den Weg ...

Mehr ...
30. September 2014 Pressemeldungen

Sven Wolf: „Dank und Anerkennung für Michael Walter“

Der Justizvollzugsbeauftragte des Landes, Professor Michael Walter, scheidet aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt aus.

Mehr ...
15. November 2016 Pressemeldungen

AWO-Studie unterstreicht Notwendigkeit einer ...

Zum Gutachten „Bildung, Erziehung und Betreuung in Kindertageseinrichtungen“ im Auftrag der Landesarbeitsgemeinschaft NRW der Arbeiterwohlfahrt (AWO) erklärt Wolfgang Jörg, ...

Mehr ...
18. Dezember 2014 Pressemeldungen

Sven Wolf: "NRW hat ein eigenes Strafvollzugsgesetz"

NRW hat seit heute ein eigenes Strafvollzugsgesetz. Auf Grundlage der im Februar 2012 beschlossenen Leitlinien für den Strafvollzug des Landes haben wir nun ein Gesetz auf den Weg ...

Mehr ...
30. September 2014 Pressemeldungen

Sven Wolf: „Dank und Anerkennung für Michael Walter“

Der Justizvollzugsbeauftragte des Landes, Professor Michael Walter, scheidet aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt aus.

Mehr ...