30. März 2022

Schulplatzmangel in Köln ist ein Desaster – Schwarzer-Peter-Spiel zwischen Stadt und Land hilft betroffenen Kindern und Eltern nicht

Im Schulausschuss des Landtags von NRW hat Ministein Gebauer heute erklärt, jenseits der bereits genehmigten Mehrklassen in Köln keine weiteren zulassen zu wollen. Hintergrund der Entscheidung ist, dass an Kölner Gymnasien 500 Plätze fehlen, von denen 400 nur durch eine Aufstockung der Klassengröße auf 31 Schülerinnen und Schüler geschaffen werden konnten. 100 Kinder gehen jedoch leer aus und müssen sich aller Voraussicht nach nun einen Schulplatz außerhalb von Köln suchen. Hierzu erklärt Jochen Ott, schulpolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:  

„In Köln fließen jetzt zahlreiche Kindertränen. Den betroffenen Schülerinnen und Schülern ist nicht damit geholfen, dass Stadt und Land sich gegenseitig die Verantwortung für dieses schulpolitische Desaster in die Schuhe schieben. Ich erwarte von Oberbürgermeisterin Reker und Schulministerin Gebauer, dass sie sich zum Wohl der Kinder jetzt persönlich einsetzen und um einen Schulplatz für sie kümmern. Es reicht jedenfalls nicht, dass die Schulministerin nur einen weiteren Arbeitskreis gründen will und die Eltern in dieser Phase alleine lässt.

Darüber hinaus müssen umgehend alle Vorkehrungen dafür getroffen werden, dass sich eine solche Situation nicht mehr wiederholt. Dazu muss die Oberbürgermeisterin endlich einmal ihr Interesse für das Thema Schule entdecken und den Schulbau in Köln voranbringen. Das Land wiederum ist gefordert, die entsprechenden Vergabevorgaben im Schulgesetz kritisch zu hinterfragen und ein Verbot von Mehrfachanmeldungen auch dort zu verankern. Schulleitungen müssen jederzeit in der Lage sein, eine rechtssichere Aufnahmeentscheidung treffen zu können.“

Jochen Ott

stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Telefon: +49 211 884 2323 Fax: +49 211 884 3215 E-Mail: jochen.ott@landtag.nrw.de

Andreas Hahn

Pressesprecher und
Leiter der Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 211 884 2808 Fax: +49 211 884 2042 E-Mail: andreas.hahn@landtag.nrw.de

Jochen Ott

stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Telefon: +49 211 884 2323 Fax: +49 211 884 3215 E-Mail: jochen.ott@landtag.nrw.de

Unser Newsletter

Weitere Pressemeldungen

Landesregierung offenbart wahre Lücke bei Lehrkräften – Bildungskatastrophe viel größer als angenommen

Zu den heute vom Schulministerium bekannt gegebenen Zahlen zum Lehrkräftemangel…
Mehr erfahren >

Anhörung von Expert*innen zeigt: Kitas und Schulen müssen krisenfest werden

Die Erfahrungen der Corona-Pandemie haben drastisch vor Augen geführt, wie…
Mehr erfahren >

Ad-hoc-Empfehlung des Ethikrats unterstreicht: Kinder und Jugendliche brauchen unsere Solidarität und Unterstützung

Der deutsche Ethikrat hat am heutigen 28. November eine Ad-Hoc-Empfehlung…
Mehr erfahren >

Diese Seite teilen

Teilen