28. November 2017

Norbert Römer: „Das Attentat auf Andreas Hollstein ist auch eine feige Attacke auf unsere Demokratie“

Zum Anschlag auf Andreas Hollstein, Bürgermeister von Altena, erklärt Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:
„Wir haben mit großer Bestürzung und Entsetzen von der Attacke auf Andreas Hollstein erfahren. Dieses Attentat ist auch ein feiger Anschlag auf unsere Demokratie. Denn Andreas Hollstein ist ein weit über Altena hinaus bekannter Politiker, der sich besonders in der Flüchtlingspolitik engagiert hat. Er hat die Zuwanderung als Chance gesehen, etwas für seine stark von dem demographischen Wandel betroffene Stadt zu tun. Ich habe ihn bei mehreren Begegnungen als klugen und mutigen Kommunalpolitiker kennengelernt. Die SPD-Landtagsfraktion ist solidarisch mit Andreas Hollstein. Wir wünschen ihm eine gute und rasche Genesung.“

Andreas Hahn

Pressesprecher und
Leiter der Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 211 884 2808 Fax: +49 211 884 2042 E-Mail: andreas.hahn@landtag.nrw.de

Unser Newsletter

Weitere Pressemeldungen

Politik muss Verantwortung bei Aufarbeitung von Missbrauchstaten in Kirchen übernehmen

Die SPD-Fraktion im Landtag NRW hat heute einen Antrag in…
Mehr erfahren >

Anschlag auf Rabbinerhaus in Essen ist eine Schande für unser Land

Zum Anschlag auf das Rabbinerhaus bei der Alten Synagoge in…
Mehr erfahren >

Nicht weiter zuschauen – Aufarbeitung von Missbrauchstaten in Kirchen geht uns alle an

Die SPD-Fraktion im Landtag NRW hat für die kommende Plenarwoche…
Mehr erfahren >

Diese Seite teilen

Teilen