17. November 2022

Fall Attendorn umfassend aufklären – Kinderschutz durch Fachaufsicht stärken

Der Ausschuss für Familie, Kinder und Jugend im Landtag NRW hat sich heute mit dem Fall eines jahrelang gefangengehaltenen Mädchens in Attendorn beschäftigt. Hierzu erklärt Dennis Maelzer, familienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Der Fall des gefangengehaltenen Mädchens in Attendorn macht betroffen. Umso wichtiger ist es jetzt, dass die Aufklärung des Falls zügig und umfassend erfolgt. Dabei geht es beispielsweise um die Fragen: Wie konnte das Kind so lange unentdeckt und von der Außenwelt abgeschnitten festgehalten werden? Mehrere Hinweise waren zuvor über Jahre beim Jugendamt eingegangen. Selbst als der Hinweis auf ein gefangenhaltendes Mädchen mit Klarnamen kam, folgte keine Hausdurchsuchung, es mussten nochmal zwei Monate vergehen. Es stellt sich also die Frage, wieso das Jugendamt erst jetzt eine Handhabe hatte, um einzugreifen? Wurde die Polizei umfassend über alle Sachverhalte informiert, die letztlich zur Hausdurchsuchung und Befreiung führten? Warum wurde erst nach Jahren eine Anfrage an die italienischen Behörden zum Aufenthalt von Mutter und Tochter gestellt?

Es ist schockierend, dass Familienministerin Paul vom Fall erst aus den Medien erfahren hat – und das Wochen nachdem das Mädchen befreit wurde. Hier zeigt sich, dass wir das Landeskinderschutzgesetz schnellstmöglich weiterentwickeln müssen. Derzeit sieht das Gesetz noch keine ressortübergreifende Arbeit der am Kinderschutz beteiligten Akteure vor. Die Schnittstellenarbeit aller Beteiligten muss offensichtlich verbessert werden. Jugendämter benötigen eine Fachaufsicht, um Betroffenen eine Anlaufstelle zu bieten und Mitarbeiter*innen der Jugendämter zu stärken.

Wichtig ist vor allem: Das Kind ist befreit und in einer Pflegefamilie. Nun geht es darum, dass das Kind das Erlebte verarbeiten kann und mit seinen neuen freien Lebensumständen zu leben lernt.“

Dennis Maelzer

Sprecher für Familie, Kinder und Jugend

Andreas Hahn

Pressesprecher und
Leiter der Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 211 884 2808 Fax: +49 211 884 2042 E-Mail: andreas.hahn@landtag.nrw.de

Dennis Maelzer

Sprecher für Familie, Kinder und Jugend

Unser Newsletter

Weitere Pressemeldungen

Anhörung von Expert*innen zeigt: Kitas und Schulen müssen krisenfest werden

Die Erfahrungen der Corona-Pandemie haben drastisch vor Augen geführt, wie…
Mehr erfahren >

Ad-hoc-Empfehlung des Ethikrats unterstreicht: Kinder und Jugendliche brauchen unsere Solidarität und Unterstützung

Der deutsche Ethikrat hat am heutigen 28. November eine Ad-Hoc-Empfehlung…
Mehr erfahren >

Nicht weiter zuschauen – Aufarbeitung von Missbrauchstaten in Kirchen geht uns alle an

Die SPD-Fraktion im Landtag NRW hat für die kommende Plenarwoche…
Mehr erfahren >

Diese Seite teilen

Teilen