09. November 2021

Entscheidung für den Spielbank-Standort Monheim zeigt: Privatisierung war ein Fehler

Nach der Privatisierung durch die Landesregierung hat die Gauselmann-Gruppe als neuer Betreiber der Spielbanken in NRW nun bekannt gegeben: Monheim soll Standort der neuen, dann fünften, Spielbank in NRW werden. Hierzu erklärt Stefan Zimkeit, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Die Privatisierung der Spielbanken in NRW war ein Fehler. Das zeigt sich mit der Wahl von Monheim als neuen, dann fünften, Standort in NRW. Denn die Gauselmann-Gruppe hat mit Monheim eine Stadt ausgesucht, die Steuerdumping betreibt. Somit verfolgt die Gauselmann-Gruppe lediglich ihre eignen Profitinteressen.

Das Gemeinwohl spielt nach der Privatisierung auch bei der Standortentscheidung keine Rolle mehr. Mit der Privatisierung hat die Landesregierung jede Einflussmöglichkeit auf die Standortentscheidung aufgegeben. So bekommt Monheim den Zuschlag, statt die neue Spielbank zu nutzen, um eine wirtschaftlich benachteiligte Kommune zu unterstützen.

Wir sehen uns damit erneut darin bestätigt, die Privatisierung abzulehnen.“

Stefan Zimkeit

Finanzpolitscher Sprecher und Sprecher im UA Personal
Telefon: +49 211 884 4353 Fax: +49 211 884 3187 E-Mail: stefan.zimkeit@landtag.nrw.de

Andreas Hahn

Pressesprecher und
Leiter der Pressestelle
Telefon: +49 211 884 2808 Fax: +49 211 884 2042 E-Mail: andreas.hahn@landtag.nrw.de

Stefan Zimkeit

Finanzpolitscher Sprecher und Sprecher im UA Personal
Telefon: +49 211 884 4353 Fax: +49 211 884 3187 E-Mail: stefan.zimkeit@landtag.nrw.de

Unser Newsletter

Weitere Pressemeldungen

Maßnahmen der Landesregierung zur Unterstützung von Wirtschaft und Familien bleiben weißes Blatt Papier

Zur heutigen Vorstellung des Nachtragshaushalts durch die NRW-Landesregierung erklärt Thomas…
Mehr erfahren >

Respekt muss wieder ein Leitbild für Politik und Gesellschaft in Nordrhein-Westfalen werden

Der heutige Sonntag ist der Tag des Respekts. Abgeordnete der…
Mehr erfahren >

Austrocknen der Sportlandschaft verhindern – Hilfsprogramm für den Sport auflegen

Der Landessportbund NRW hat in einem dringenden Appell an die…
Mehr erfahren >

Diese Seite teilen

Teilen