Ein Ticket für alle – 1 Euro pro Tag (Handout zum Download)

  • Wir fordern eine Nachfolge für das 9-Euro-Ticket: Interessierte sollen künftig für 30 Euro ein Monatsticket für die Nutzung von Bus und Bahn (ohne Fernverkehr) erwerben können. Das entlastet Berufstätige beim beruflichen Pendeln, unterstützt die notwendige Verkehrswende und bietet allen Menschen ein preisgünstiges Angebot.
  • Das 9-Euro-Ticket hat gezeigt, dass die Menschen ein preislich interessantes Angebot für öffentliche Mobilität gerne annehmen. Für ein weiterführendes nutzungsstarkes Verkehrsangebot müssen die Infrastruktur ausgebaut und die Kapazitäten zur Beförderung der Menschen deutlich erhöht werden.
  • Der Bund und die Länder müssen gemeinsam eine ausreichende und stabile Finanzierungsgrundlage für ein solches Ticket schaffen. So fordern wir, dass die Landesregierung die öffentlichen Verkehrsmittel mit jährlich rund 1,7 Milliarden Euro fördert.