07.10.2016 | Pressemeldungen

„Wir werden uns erneut mit dem Landesjagdgesetz befassen“

Gestern wurden der Landtagspräsidentin Carina Gödecke rund 120.000 Unterschriften gegen das 2015 verabschiedete ökologische Landesjagdgesetz überreicht. Als Hauptkritikpunkte führt der Landesjagdverband mangelnde Praxistauglichkeit und verfassungsrechtliche Bedenken an. Dazu erklärt Norbert Meesters, jagdpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag:

"Im ländlichen Raum Nordrhein-Westfalens leben circa sechs Millionen Menschen. 120.000 davon haben sich nun kritisch zum geltenden Jagdrecht geäußert. Das ist eine respektable Größe. Die Zahlen machen aber auch deutlich, wie vielfältig die Interessen auf dem Land sind. Und diesen verschiedenen Interessen sind wir mit der Neufassung des Jagdrechtes in NRW gerecht geworden. Wir haben ein Gesetz geschaffen, das den Schutz des Waldes, den Tierschutz und neue naturwissenschaftliche Erkenntnisse in den Blick nimmt. Wir Sozialdemokraten haben uns erfolgreich dafür eingesetzt, dass diese Regelungen praktikabel sind und in der Praxis bestehen können. So ist zum Beispiel zum Schutz der Bodenbrüter weiterhin die Baujagd auf den Fuchs in Kunstbauten in all den Landesteilen erlaubt, wo der Artenschutz dies gebietet.

Wir werden die aktuelle Diskussion auf der Grundlage der vorgelegten Unterschriften gerne im Landtag aufnehmen. Dazu erwarten wir vom zuständigen Umweltministerium die Vorlage eines Berichtes über die bisherigen Erfahrungen mit dem geltenden Jagdrecht. Auf dieser Grundlage werden wir anschließend eine sach- und fachliche Bewertung vornehmen."

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Themenverwandte Nachrichten

5. Mai 2015 Kompakt-Info

Kompakt-Info zum Jagdgesetz

Das neue Jagdgesetz schafft einen gerechten Ausgleich zwischen den Interessen aller Beteiligten. Mit dem Kompromiss vereinen wir die Anforderungen des Tier- und des Artenschutzes ...

Mehr ...
29. April 2015 Pressemeldungen
18:42 Uhr

"Ein ökologisches Jagdgesetz auf der Höhe der Zeit"

Norbert Meesters: "Mit dem verabschiedeten Landesjagdgesetz haben wir einen fairen Ausgleich geschafft. Dies war möglich, weil wir einen intensiven Dialog zwischen Jägerschaft, ...

Mehr ...
29. April 2015 Anträge
11:07 Uhr

Änderungsanträge zum Jagdgesetz

Gemeinsame Änderungsanträge der Fraktionen SPD und Bündnis90/Die Grünen zum ökologischen Jagdgesetz.

Mehr ...
24. April 2015 Dokumente
14:35 Uhr

Hintergrundpapier zur Novelle des Jagdgesetzes NRW

In den Koalitionsvertrag 2012 bis 2017 zwischen der NRWSPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN NRW wurde die Ausrichtung des Jagdrechts nach ökologischen und Tierschutzkriterien ebenso ...

Mehr ...
5. Mai 2015 Kompakt-Info

Kompakt-Info zum Jagdgesetz

Das neue Jagdgesetz schafft einen gerechten Ausgleich zwischen den Interessen aller Beteiligten. Mit dem Kompromiss vereinen wir die Anforderungen des Tier- und des Artenschutzes ...

Mehr ...
29. April 2015 Pressemeldungen
18:42 Uhr

"Ein ökologisches Jagdgesetz auf der Höhe der Zeit"

Norbert Meesters: "Mit dem verabschiedeten Landesjagdgesetz haben wir einen fairen Ausgleich geschafft. Dies war möglich, weil wir einen intensiven Dialog zwischen Jägerschaft, ...

Mehr ...
18. März 2015 Pressemeldungen
14:56 Uhr

"Jagdgesetz muss Kompromiss zwischen Jagd- und ...

Vor dem Landtag haben heute Jägerinnen und Jäger demonstriert. Dazu erklären Jochen Ott, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, und Norbert Meesters, ...

Mehr ...
18. November 2014 Pressemeldungen

Norbert Meesters: „Landesregierung findet ausgewogenen ...

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat heute den Entwurf für das neue Ökologische Jagdgesetz NRW verabschiedet. Dieser stellt einen ausgewogenen Kompromiss zwischen ...

Mehr ...
16. September 2014 Pressemeldungen

Norbert Meesters: „Jetzt konstruktiv über das Jagdgesetz ...

Heute hat das rot-grüne Regierungskabinett in Nordrhein-Westfalen den Entwurf zum neuen Landesjagdgesetz beschlossen. Der Gesetzentwurf richtet die Regeln stärker an ökologischen ...

Mehr ...
24. April 2015 Dokumente
14:35 Uhr

Hintergrundpapier zur Novelle des Jagdgesetzes NRW

In den Koalitionsvertrag 2012 bis 2017 zwischen der NRWSPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN NRW wurde die Ausrichtung des Jagdrechts nach ökologischen und Tierschutzkriterien ebenso ...

Mehr ...
29. April 2015 Anträge
11:07 Uhr

Änderungsanträge zum Jagdgesetz

Gemeinsame Änderungsanträge der Fraktionen SPD und Bündnis90/Die Grünen zum ökologischen Jagdgesetz.

Mehr ...