08.03.2017 | Pressemeldungen

„Wir setzen uns weiterhin für die Gleichstellung der Geschlechter ein“

Zum heutigen internationalen Frauentag erklärt Regina Kopp-Herr, frauenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

"Das gestern veröffentlichte Gutachten für den zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung zeigt, dass bei der Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern noch viel zu tun ist. Frauen leisten täglich 52 Prozent mehr unbezahlte Tätigkeit für andere Personen als Männer. Außerdem erzielen sie meist weniger Einkommen in ihrem Berufsleben und sind folglich stärker von Armut betroffen.

Daher setzen wir uns auch weiterhin dafür ein, dass Pflege- und Fürsorgearbeiten gesellschaftlich stärker wertgeschätzt und besser entlohnt werden. Um eine partnerschaftliche Vereinbarkeit der Erwerbs- und Pflegearbeit zu gewährleiten, müssen die gesetzlichen Rahmenbedingungen immer wieder an die Anforderungen der Frauen und auch Männer angepasst werden.

Sowohl auf der Landes- als auch auf Bundesebene wurden in dieser Legislaturperiode viele Maßnahmen von der SPD umgesetzt, damit die Gleichstellung der Geschlechter gelebte Realität wird. Im Rahmen der Novellierung des Landesgleichstellungsrechts haben wir die Erhöhung der Frauenanteile in Führungspositionen, die Stärkung der Position der Gleichstellungsbeauftragten und die Erhöhung des Frauenanteils in Gremien beschlossen. Mit der Einführung der vierten Stelle in den Frauenhäusern haben wir den Schutz der Frauen vor Gewalt gestärkt und unterstützen zudem Frauen bei ihrem Zugang oder Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt durch Beratungs- und Informationsangebote der Kompetenzzentren Frau und Beruf.

So unterschiedlich die Forderungen der Frauenbewegungen in den vergangenen Jahrzehnten auch sind: Allen gemeinsam ist die Forderung nach der noch immer nicht verwirklichten Gleichstellung der Geschlechter."

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Themenverwandte Nachrichten

19. April 2018 Pressemeldungen

Die Frauen dürfen nicht ins Bodenlose fallen

Die Bundespolizei hat in ganz Deutschland und schwerpunktmäßig in Nordrhein-Westfalen Razzien in Bordellen zur Bekämpfung unter anderem des Menschenhandels und der ...

Mehr ...
12. März 2018 Kompakt-Info

Kompakt-Info zur Entgeltgleichheit - Equal Pay Day 2018

Der Equal Pay Day rückt die Ungerechtigkeit bei den Verdienstunterschieden seit mehr als 10 Jahren immer wieder in das öffentliche Bewusstsein. Er markiert symbolisch den ...

Mehr ...
8. März 2018 Pressemeldungen

Der Internationale Frauentag ist Selbstverpflichtung zur ...

Zum heutigen internationalen Frauentag erklärt Anja Butschkau, Sprecherin für Gleichstellung und Frauen der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Noch immer sind Frauen in vielen ...

Mehr ...
20. Dezember 2017 Pressemeldungen

Anja Butschkau: „Höhere Preise für Frauen bedeuten ...

Zu der Studie der Antidiskriminierungsstelle des Bundes über geschlechtsspezifische Preisgestaltung zahlreicher Produkte und Dienstleistungen, erklärt Anja Butschkau, ...

Mehr ...
12. März 2018 Kompakt-Info

Kompakt-Info zur Entgeltgleichheit - Equal Pay Day 2018

Der Equal Pay Day rückt die Ungerechtigkeit bei den Verdienstunterschieden seit mehr als 10 Jahren immer wieder in das öffentliche Bewusstsein. Er markiert symbolisch den ...

Mehr ...
8. März 2017 Kompakt-Info

Kompakt-Info zur Frauen- und Gleichstellungspolitik

Wir machen uns in allen Politikfeldern für Frauen und Mädchen stark. Gleiche Chancen für Frauen und Männer sind weder selbstverständlich, noch kommen sie von selbst. Aber sie sind ...

Mehr ...
29. Juni 2016 Kompakt-Info

Kompakt-Info zur Queer-Politik

Wir wollen, dass alle Menschen selbstbewusst so leben können, wie sie es möchten und nicht so, wie andere es ihnen vorschreiben. Nordrhein-Westfalen ist ein Land der Vielfalt.

Mehr ...
12. Dezember 2017 Aktuelles, Anträge

Anja Butschkau: Ärzt*innen dürfen für Information über ...

Ärzt*innen, die schwangere Frauen über einen Schwangerschaftsabbruch beraten, dürfen nicht kriminalisiert werden! Daher unterstützen wir die Gesetzesinitiative der ...

Mehr ...
20. März 2015 Aktuelles
13:54 Uhr

Equal Pay Day: 79 Tage arbeiten Frauen umsonst

Es gibt Debatten, die kehren immer wieder im Jahresrhythmus: Die Verdienstlücke zwischen Frauen und Männern ist genau so ein Thema. An diesem Freitag ist "Equal Pay Day", der Tag, ...

Mehr ...
19. April 2018 Pressemeldungen

Die Frauen dürfen nicht ins Bodenlose fallen

Die Bundespolizei hat in ganz Deutschland und schwerpunktmäßig in Nordrhein-Westfalen Razzien in Bordellen zur Bekämpfung unter anderem des Menschenhandels und der ...

Mehr ...
8. März 2018 Pressemeldungen

Der Internationale Frauentag ist Selbstverpflichtung zur ...

Zum heutigen internationalen Frauentag erklärt Anja Butschkau, Sprecherin für Gleichstellung und Frauen der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Noch immer sind Frauen in vielen ...

Mehr ...
20. Dezember 2017 Pressemeldungen

Anja Butschkau: „Höhere Preise für Frauen bedeuten ...

Zu der Studie der Antidiskriminierungsstelle des Bundes über geschlechtsspezifische Preisgestaltung zahlreicher Produkte und Dienstleistungen, erklärt Anja Butschkau, ...

Mehr ...
14. September 2017 Pressemeldungen

Regina Kopp-Herr /Josef Neumann: „Frauen haben ein Recht ...

Zur heutigen Plenarsitzung hat die SPD-Landtagsfraktion den Antrag „Endlich raus aus der ,Teilzeitfalle‘ - Rückkehrrecht von unbefristeter Teilzeit- in Vollzeitbeschäftigung ...

Mehr ...
12. Dezember 2017 Aktuelles, Anträge

Anja Butschkau: Ärzt*innen dürfen für Information über ...

Ärzt*innen, die schwangere Frauen über einen Schwangerschaftsabbruch beraten, dürfen nicht kriminalisiert werden! Daher unterstützen wir die Gesetzesinitiative der ...

Mehr ...