24.11.2015 | Pressemeldungen 0:00 Uhr

"WDR-Gesetz steht für Transparenz und Professionalisierung"

Zum 15. Rundfunkänderungsgesetz (WDR-Gesetz) gab es heute im nordrhein-westfälischen Landtag eine Anhörung. Dazu erklärt Alexander Vogt, medienpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion:

"Die heutige Veranstaltung hat gezeigt, dass das in der Beratung befindliche WDR-Gesetz eines der modernsten Rundfunkgesetze in Deutschland wird. Darin setzen wir auf Transparenz und Professionalisierung. Die neuen Transparenzregelungen wurden von vielen der geladenen Expertinnen und Experten gelobt.

Auch die Zusammensetzung des Rundfunkrates wurde mehrheitlich begrüßt und von den anwesenden Juristen als gerichtsfest bezeichnet. Der SPD-Landtagsfraktion ist die Berücksichtigung von vielen gesellschaftlichen Gruppen - wie im Gesetzentwurf vorgeschlagen - sehr wichtig.

Die Idee der Professionalisierung des Verwaltungsrates für den WDR, der immerhin über einen Etat von mehr als 1,3 Milliarden Euro verfügt, wurde aufgrund der komplexen Aufgaben dieses Gremiums mehrheitlich befürwortet.

Wir haben heute verschiedene Impulse von den geladenen Gästen erhalten. Diese werden wir in den kommenden Sitzungen intensiv weiter beraten. Wir sind uns sicher, dass am Ende des Prozesses ein Gesetz stehen wird, das den WDR zukunftsfest, modern und transparent gestalten und die Medienvielfalt in NRW sichern wird."

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Themenverwandte Nachrichten

4. Oktober 2017 Pressemeldungen

Martin Börschel/Alexander Vogt: „Ministerpräsident ...

In Zusammenhang mit den augenscheinlichen Interessenkonflikten des Ministers Holthoff-Pförtner im Medienbereich, hatten die SPD-Landtagsabgeordneten Martin Börschel, ...

Mehr ...
18. September 2017 Pressemeldungen

Martin Börschel/ Alexander Vogt: „Laschet muss den ...

Medienpolitische Themen sind ressortübergreifend in der Landespolitik von Bedeutung. So berät zu diesen Themen auch das gesamte Kabinett bei seinen Sitzungen. In diesem ...

Mehr ...
31. August 2017 Pressemeldungen

Norbert Römer/Martin Börschel: „Fehlstart der Regierung ...

„Wir begrüßen es ausdrücklich, dass Ministerpräsident Laschet nach zwei Tagen Bedenkzeit unserer Forderung gefolgt ist und seinem Minister Holthoff-Pförtner die Zuständigkeit für ...

Mehr ...
24. August 2017 Pressemeldungen

Martin Börschel/ Alexander Vogt „Interessenkonflikte des ...

Martin Börschel/ Alexander Vogt:
„Interessenkonflikte des Medienministers müssen aufgelöst werden“

Zur anhaltenden Kritik an NRW-Medienminister Dr. Holthoff-Pförtner erklären ...

Mehr ...
15. September 2015 Aktuelles
21:59 Uhr

"Vielfalt und Teilhabe" als Leitgedanken während der ...

Die SPD-Fraktion im Landtag NRW war in September 2015 zwei Tage lang Gastgeber der Sprecherkonferenz für "Kultur-, Medien- und Netzpolitik". Teilgenommen haben die zuständigen ...

Mehr ...
24. Juni 2015 Aktuelles
18:36 Uhr

Internet für alle und kostenfrei

"Freifunk in Nordrhein-Westfalen: Bürgernetze ausbauen und weiter stärken" - darum geht es heute Nachmittag im Landtag. Dabei handelt es sich vor allem um kostenloses Internet - ...

Mehr ...
3. Mai 2015 Aktuelles
10:03 Uhr

Internationaler Tag der Pressefreiheit

Informationskriege, Repressionen im Zeichen der nationalen Sicherheit, Gewalt bei Demonstrationen, Zensur im religiösen Gewand: Die Pressefreiheit leidet weltweit unter Terror und ...

Mehr ...
4. Oktober 2017 Pressemeldungen

Martin Börschel/Alexander Vogt: „Ministerpräsident ...

In Zusammenhang mit den augenscheinlichen Interessenkonflikten des Ministers Holthoff-Pförtner im Medienbereich, hatten die SPD-Landtagsabgeordneten Martin Börschel, ...

Mehr ...
18. September 2017 Pressemeldungen

Martin Börschel/ Alexander Vogt: „Laschet muss den ...

Medienpolitische Themen sind ressortübergreifend in der Landespolitik von Bedeutung. So berät zu diesen Themen auch das gesamte Kabinett bei seinen Sitzungen. In diesem ...

Mehr ...
31. August 2017 Pressemeldungen

Norbert Römer/Martin Börschel: „Fehlstart der Regierung ...

„Wir begrüßen es ausdrücklich, dass Ministerpräsident Laschet nach zwei Tagen Bedenkzeit unserer Forderung gefolgt ist und seinem Minister Holthoff-Pförtner die Zuständigkeit für ...

Mehr ...
24. August 2017 Pressemeldungen

Martin Börschel/ Alexander Vogt „Interessenkonflikte des ...

Martin Börschel/ Alexander Vogt:
„Interessenkonflikte des Medienministers müssen aufgelöst werden“

Zur anhaltenden Kritik an NRW-Medienminister Dr. Holthoff-Pförtner erklären ...

Mehr ...
5. November 2014 Videos

Landtagstalk "Digitalisierung essen Buchmarkt auf" - ...

Mehr ...
1. Oktober 2014 Videos

Rede von Rene Schneider am 01.10.2014 im Landtag NRW zum ...

Mehr ...
11. September 2014 Videos

Rede von Rene Schneider zur Digitalen Agenda am ...

Mehr ...