09.10.2013 | Pressemeldungen 0:00 Uhr

Thomas Marquardt/Falk Heinrichs: „Bundeswehrpolitik gehört auch in den Landtag“

Die Bundeswehr schrumpft. Von dieser Reform ist Nordrhein-Westfalen ebenfalls betroffen. Nur ein Grund, weshalb die SPD-Landtagsfraktion zwei bundeswehrpolitische Sprecher bestimmt: Thomas Marquardt und Falk Heinrichs.

„Auf Grund unserer jahrzehntelanger Erfahrungen als Bundeswehrangehörige können wir sach- und fachkundig Diskussionen bewerten und begleiten“, sagt Thomas Marquardt. So hat er gemeinsam mit seinem Stellvertreter Falk Heinrichs schon diverse Diskussionsrunden und Bundeswehreinrichtungen in NRW besucht.

Beide haben exzellente Kontakte zu Reservistenorganisationen und Bundeswehrdienststellen in ihren Wahlkreisen Münster und Siegen-Wittgenstein sowie darüber hinaus in ganz NRW. Sie sind auch Ansprechpartner für die Belange der Betroffenen der Bundeswehrreform in ganz NRW. Thomas Marquardt ist zudem seit vielen Jahren Mitglied im Arbeitskreis Sicherheitspolitik der NRW SPD.“

Anhänge, Downloads und weiterführende Links