30.09.2014 | Pressemeldungen 0:00 Uhr

Sven Wolf: „Dank und Anerkennung für Michael Walter“

Der Justizvollzugsbeauftragte des Landes, Professor Michael Walter, scheidet aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt aus. Aus diesem Anlass erklärt Sven Wolf, rechtspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion:

„Die SPD-Fraktion dankt Professor Dr. jur. Michael Walter für seine fachliche und versierte Begleitung des Strafvollzugs in den vergangenen Jahren. Ausgezeichnet hat er sich als geduldiger Gesprächspartner, der viele konstruktive Hinweise gab und zu einer sachlichen Debatte beitrug. Mit seinen wissenschaftlichen Beiträgen hat er Anhörungen im Rechtsausschuss bereichert. Wir bedauern es sehr, dass er aus gesundheitlichen Gründen diese für den nordrhein-westfälischen Vollzug so wichtige Aufgabe nicht mehr ausfüllen kann und wünschen ihm für seine weitere Zukunft alles Gute.“

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Adressen

Route
test 1
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf

Tel.: +492118842670
Mail: sven.wolf@landtag.nrw.de

Themenverwandte Nachrichten

9. November 2017 Pressemeldungen

Anja Butschkau: „Der Gesetzgeber ist gefordert, das ...

Zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts, wonach ein drittes Geschlecht als Eintragsoption im Geburtenregister erforderlich ist, erklärt Anja Butschkau, gleichstellungspolitische ...

Mehr ...
3. November 2017 Pressemeldungen

Lisa Kapteinat: „Biesenbachs Rücktritt ist ein Beweis für ...

Justizminister Peter Biesenbach hat angekündigt, sein Amt als CDU-Fraktionsvorsitzender im Kreistag des Oberbergischen Kreises aufzugeben und sich aus der Kommunalpolitik ...

Mehr ...
20. Oktober 2017 Pressemeldungen

Lisa Kapteinat: „Der Fall Amri muss umfassend aufgeklärt ...

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss Fall Amri (PUA I) des nordrhein-westfälischen Landtags hat heute mit der ersten Zeugenvernehmung seine öffentliche Arbeit aufgenommen. ...

Mehr ...
17. Oktober 2017 Pressemeldungen

Thomas Kutschaty: „Fall Akhanli: Landesregierung muss ...

Das Justizministerium in Madrid hatte in der vergangenen Woche entschieden, den als Erdogan-Kritiker bekannten Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli nicht an die Türkei auszuliefern. ...

Mehr ...
11. Juli 2017 Plenum

Unberechtigt: Vorsicht bei der Nutzung von Mautdaten für ...

Die CDU fordert auf Bundesebene, den Ermittlungsbehörden Zugriff auf die Daten der Autobahnmaut für LKW zu gestatten. Die SPD-Fraktion hält das für datenschutz- und ...

Mehr ...
9. November 2017 Pressemeldungen

Anja Butschkau: „Der Gesetzgeber ist gefordert, das ...

Zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts, wonach ein drittes Geschlecht als Eintragsoption im Geburtenregister erforderlich ist, erklärt Anja Butschkau, gleichstellungspolitische ...

Mehr ...
3. November 2017 Pressemeldungen

Lisa Kapteinat: „Biesenbachs Rücktritt ist ein Beweis für ...

Justizminister Peter Biesenbach hat angekündigt, sein Amt als CDU-Fraktionsvorsitzender im Kreistag des Oberbergischen Kreises aufzugeben und sich aus der Kommunalpolitik ...

Mehr ...
20. Oktober 2017 Pressemeldungen

Lisa Kapteinat: „Der Fall Amri muss umfassend aufgeklärt ...

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss Fall Amri (PUA I) des nordrhein-westfälischen Landtags hat heute mit der ersten Zeugenvernehmung seine öffentliche Arbeit aufgenommen. ...

Mehr ...
17. Oktober 2017 Pressemeldungen

Thomas Kutschaty: „Fall Akhanli: Landesregierung muss ...

Das Justizministerium in Madrid hatte in der vergangenen Woche entschieden, den als Erdogan-Kritiker bekannten Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli nicht an die Türkei auszuliefern. ...

Mehr ...