07.04.2016 | Pressemeldungen

Rot-Grün stärkt Busse und Bahnen in NRW

Das ÖPNV-Gesetz Nordrhein-Westfalen läuft Ende 2017 aus und muss überarbeitet werden. Andreas Becker, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, und Landtagsabgeordneter Rolf Beu (GRÜNE) nehmen dies zum Anlass, um Eckpunkte für eine Stärkung des Nahverkehrs in NRW vorzustellen. Auf dieser gemeinsamen Basis der Fachpolitiker der Koalition soll nun ein breit angelegter Diskussionsprozess mit den Akteuren und Interessengruppen gestartet werden.

Andreas Becker (SPD): "NRW braucht einen starken Nahverkehr, um Staus zu vermeiden und Mobilität für alle in Stadt und Land zu garantieren. Die absehbare Erhöhung der Mittel des Bundes für den NRW-Nahverkehr auf ein einigermaßen angemessenes Niveau ist ein Erfolg unseres Verkehrsministers Michael Groschek. Diese Mittel geben neue Spielräume und wir wollen sie nutzen, um den Nahverkehr durch gezielte Maßnahmen zu verbessern. Dazu gehört eine Erhöhung der Mittel für Nahverkehrszüge und für die Kommunen. Die Sanierung maroder Stadtbahnstrecken soll zukünftig auch durch das Land gefördert werden. Die Kommunen sollen zudem mit einem Sonderprogramm für barrierefreie Bus- und Bahnhaltestellen gestützt werden, um die Mammutaufgabe eines für alle zugänglichen komfortablen ÖPNV besser stemmen zu können. Das sind zielgerichtete Programme, durch die das Land deutlichere Rahmenbedingungen setzt."

Rolf Beu (GRÜNE): "Das Land übernimmt Verantwortung, um den umwelt- und klimafreundlichen ÖPNV zielgerichtet zu verbessern. Uns liegt besonders am Herzen, die Mobilität in ländlichen Räumen zu stärken: Durch mehr Mittel für kleine Kommunen, regionale Schnellbusse als Angebote, da wo kein Zug verkehrt, sowie die Reaktivierung von Schienenverbindungen in ländlichen Räumen. Auch den ÖPNV selbst wollen wir nachhaltig und umweltfreundlich aufstellen. Schienenstrecken, auf denen bisher noch mit Diesel gefahren wird, sollen elektrifiziert werden. Das spart langfristig Betriebskosten, erhöht den Komfort für die Fahrgäste und schont die Umwelt. Mit einem Sonderprogramm sollen alternative Antriebe bei Nahverkehrsbussen endlich zum Durchbruch kommen. Werden Elektro- und Wasserstoff-Busse flächendeckend eingesetzt, nützt das sowohl dem Klima als auch den Menschen vor Ort - gerade in Ballungsräumen, die heute mit Luftschadstoffen und Lärm konfrontiert sind. So wird der NRW-Nahverkehr zukunftsfähig."

 

 

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Themenverwandte Nachrichten

14. August 2017 Pressemeldungen

Sarah Philipp: „Landesregierung hat auch beim ...

Zum von CDU und FDP im Koalitionsvertrag angekündigten Azubi-Ticket erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sarah Philipp nach der von der Landesregierung beantworteten ...

Mehr ...
13. Juli 2017 Pressemeldungen

Christian Dahm: „Schulze Föcking muss schwere Vorwürfe ...

Die RTL-Sendung stern TV hat gestern Abend über die tierquälerische Schweinehaltung auf dem Hof der nordrhein-westfälischen Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking ...

Mehr ...
11. Juli 2017 Plenum

Belastend: CDU/FDP gefährden Grundwasserschutz und ...

Jedes Jahr wird in vielen Teilen Nordrhein-Westfalens viel mehr Gülle auf den Feldern ausgebracht als Pflanzen und Böden aufnehmen können. Diese Form der Landbewirtschaftung ist ...

Mehr ...
10. Mai 2017 Pressemeldungen

Jochen Ott: „Bund muss Bahn Beine machen!“

Zum Verkehrschaos bei der Deutschen Bahn am Hauptbahnhof Bonn sowie den Beeinträchtigungen des Bahnverkehrs zwischen Bonn und Köln erklärt Jochen Ott, stellvertretender ...

Mehr ...
19. September 2016 Termine, öffentliche Veranstaltungen, Landtagstalk
18:00 Uhr

Landtagstalk: Mobilitätspolitik in Nordrhein-Westfalen -  ...

Am 19.September findet ein Landtagstalk zum Thema "Mobilitätspolitik in Nordrhein-Westfalen - Bilanz und Perspektiven" im Landtag NRW statt.

Mehr ...
5. Mai 2015 Kompakt-Info

Kompakt-Info zum Jagdgesetz

Das neue Jagdgesetz schafft einen gerechten Ausgleich zwischen den Interessen aller Beteiligten. Mit dem Kompromiss vereinen wir die Anforderungen des Tier- und des Artenschutzes ...

Mehr ...
11. Juli 2017 Plenum

Belastend: CDU/FDP gefährden Grundwasserschutz und ...

Jedes Jahr wird in vielen Teilen Nordrhein-Westfalens viel mehr Gülle auf den Feldern ausgebracht als Pflanzen und Böden aufnehmen können. Diese Form der Landbewirtschaftung ist ...

Mehr ...
14. August 2017 Pressemeldungen

Sarah Philipp: „Landesregierung hat auch beim ...

Zum von CDU und FDP im Koalitionsvertrag angekündigten Azubi-Ticket erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sarah Philipp nach der von der Landesregierung beantworteten ...

Mehr ...
13. Juli 2017 Pressemeldungen

Christian Dahm: „Schulze Föcking muss schwere Vorwürfe ...

Die RTL-Sendung stern TV hat gestern Abend über die tierquälerische Schweinehaltung auf dem Hof der nordrhein-westfälischen Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking ...

Mehr ...
10. Mai 2017 Pressemeldungen

Jochen Ott: „Bund muss Bahn Beine machen!“

Zum Verkehrschaos bei der Deutschen Bahn am Hauptbahnhof Bonn sowie den Beeinträchtigungen des Bahnverkehrs zwischen Bonn und Köln erklärt Jochen Ott, stellvertretender ...

Mehr ...
26. Januar 2017 Pressemeldungen

„CDU hat kein Konzept für den Öffentlichen Nahverkehr in ...

Zur Veröffentlichung des Abschlussberichtes der Enquetekommission Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) erklärt Carsten Löcker, Sprecher der SPD-Fraktion im ...

Mehr ...
24. November 2016 Dokumente

Haushaltspolitische Schwerpunkte der Fraktionen von SPD ...

Hintergrundinformationen zum Pressestatement von Norbert Römer und
Mehrdad Mostofizadeh zur dritten Lesung für den Haushalt 2017

Mehr ...
18. Februar 2015 Dokumente

NRW-Programm Ländlicher Raum 2014 bis 2020

Dokumente zum Förderprogramm "Ländlicher Raum 2014 bis 2020"

Mehr ...