17.02.2014 | Pressemeldungen 0:00 Uhr

Reiner Breuer: „Konsequentes Handeln für Verkehrssicherheit zahlt sich aus“

NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) hat die Verkehrsunfallstatistik vorgestellt. Reiner Breuer, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, bewertet die Zahlen:

„Die von Innenminister Ralf Jäger vorgestellte Verkehrsunfallstatistik 2013 macht deutlich, wie nötig und zugleich erfolgreich die Bemühungen des Landes NRW für mehr Verkehrssicherheit sind. Die niedrigste Zahl an Verkehrstoten seit 60 Jahren ist Ansporn, die Bemühungen zur weiteren Steigerung der Verkehrssicherheit im Zusammenwirken aller Beteiligten fortzusetzen. Jeder Verkehrstote ist einer zu viel! Unser Ziel muss daher ‚vision zero‘ bleiben.

Vor allem die Bekämpfung der Verkehrsursache ,überhöhte Geschwindigkeit‘ ist weiterhin von großer Bedeutung. Hier zahlen sich offenkundig die Konzepte der Landesregierung aus. Verkehrspolitisch gilt es auch zukünftig, unser bestehendes Straßennetz auf einem möglichst hohen verkehrssicheren Standard zu halten. Ebenso gilt es, die Umsetzung des Konzeptes „Nahmobilität 2.0“ nach Kräften zu unterstützen. Auch das trägt zu mehr Sicherheit bei.“