27.09.2018 | Pressemeldungen

Rauchen im Auto: „Kinderschutz geht über Parteipolitik“

Der nordrhein-westfälische Landtag hat sich heute auf Antrag der SPD-Fraktion in einer Anhörung mit dem Nichtraucherschutz von Kindern in Autos befasst. Dazu erklärt Dennis Maelzer, Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW für Familie, Kinder und Jugend:

„Die Anhörung der Experten hat an Eindeutigkeit nichts zu wünschen übrig gelassen. Kinder, die wiederholt Tabakqualm ausgesetzt sind, leiden häufiger an Atemwegserkrankungen wie zum Beispiel Asthma. Ihr Risiko, an Krebs zu erkranken, steigt. Für Säuglinge ist Passivrauchen einer der Hauptrisikofaktoren für den plötzlichen Kindstod. Es ist die Aufgabe der Politik, Kinder vor Passivrauchen im Auto zu beschützen. Wenn es der Landesregierung mit dem Kinderschutz wirklich ernst ist, sollte sie umgehend eine Bundesratsinitiative einbringen, die das Rauchen in Autos im Beisein von Kindern verbietet.

Die Mehrheit in der Bevölkerung befürwortet ein Verbot. Selbst zwei Drittel der Raucher sind dafür, das belegen Umfragen. Juristisch steht der Initiative nichts entgegen. Es würde noch nicht einmal Steuergeld kosten. Und auch NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP) hat seine Sympathie für den SPD-Vorstoß erkennen lassen.

Eine Million Kinder, die dem Tabakqualm im Auto ausgesetzt werden, sind angewiesen auf den Schutz des Gesetzgebers. Wenn CDU und FDP die Verbesserung des Nichtraucherschutzes für Kinder jetzt noch scheitern lassen, nur weil die Initiative von der SPD ausgeht, kann niemand mehr Verständnis dafür aufbringen. Wer parteipolitische Motive über das Wohl von Kindern stellt, hat jeden moralischen Anspruch verspielt. Leider lässt die Plenardebatte, in der die CDU das Thema ins Lächerliche zog und vor Verfolgungsjagden auf der Autobahn warnte, wenn das Rauchverbot im Auto im Beisein von Kindern eingeführt würde, nichts Gutes erahnen. Die Tür der SPD für eine parteiübergreifende Initiative im Sinne des Kinderschutzes, bleibt jedoch offen.“


Hintergrund:

In der Anhörung kamen die geladenen Experten zu eindeutigen Stellungnahmen. Die Ärztekammer Nordrhein schätzt, dass die Hälfte aller Kinder unter sechs Jahren in Deutschland in einem Raucherhaushalt wohnt. Außerhalb der eigenen vier Wände sind Kinder und Jugendliche demnach vor allem im Auto dem Tabakrauch ausgesetzt. „Nirgendwo ist die Passivrauchkonzentration so hoch“, erklärte Dr. Matthias Brockstedt, Suchtbeauftragter des Berufsverbands der Ärzte für Kinder- und Jugendmedizin (bvkj e.V.), in seinem schriftlichen Bericht zur Anhörung.

Laut Deutschem Krebsforschungszentrum sind rund eine Million Kinder in Deutschland diesem schwerwiegenden Gesundheitsrisiko schutzlos ausgeliefert. Der Deutsche Ärztetag und Dr. Matthias Brockstedt ordneten das Rauchen im Auto als Kindeswohlgefährdung ein. 66 Prozent der Raucherinnen und Raucher mit minderjährigen Kindern sprechen sich für ein vollständiges Rauchverbot aus.

Professor Kotz von der Universitätsklinik Düsseldorf befürwortete „ausdrücklich die in dem Antrag der SPD-Fraktion genannten Forderungen“.  An den Folgen tabakassoziierter Erkrankungen würden in Deutschland jedes Jahr ungefähr 125.000 Menschen versterben.

Für den renommierten Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Löwer von der Universität Bonn bestehen grundrechtlich gegen einen Passivraucherschutz von Minderjährigen in Kraftfahrzeugen keine Bedenken. „Wenn der Nichtraucherschutz das Rauchverbot  in  Gaststätten  rechtfertigt  (BVerfGE  121,  317  (350)),  ist  es  erst Recht zugunsten Minderjähriger im Kraftfahrzeug gerechtfertigt.“

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Themenverwandte Nachrichten

9. Januar 2019 Pressemeldungen

Pflegekammer: Erwartungen der Beschäftigten dürfen nicht ...

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat heute die Ergebnisse einer Befragung zum Thema „Pflegekammer NRW“ vorgestellt. Dazu erklärt Josef Neumann, ...

Mehr ...
8. Januar 2019 Pressemeldungen

Kita-Beiträge: Rückenwind aus Berlin hilft Familien in ...

Zur heutigen Pressekonferenz von Familienminister Joachim Stamp, in der er die Beitragsfreiheit für ein weiteres Kita-Jahr angekündigt hat, erklärt Dennis Maelzer, ...

Mehr ...
17. Dezember 2018 Pressemeldungen

Erzieherausbildung: Das FDP-Konzept lautet Mäkeln statt ...

Zur FDP-Kritik an der Millionenförderung des Bundes für eine vergütete Erzieherausbildung erklärt Dennis Maelzer, familienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

 ...

Mehr ...
13. Dezember 2018 Pressemeldungen

CDU und FDP missachten den Willen zehntausender Eltern

In den Plattformen der sozialen Medien machen zwei Online-Petitionen die Runde: Im September 2018 startete die Aktion „Abschaffung der Kita-Gebühren in NRW“ des Duisburger Vaters ...

Mehr ...
7. September 2017 Aktuelles, Fachgespräch, Pressemeldungen

Neuer Aufbruch: Regionen stärken Impulse für den ...

In Deutschland wächst die Kluft zwischen den wirtschaftlich prosperierenden, den finanzstarken und den strukturschwachen Regionen. Schwächere Innovationspotentiale durch geringere ...

Mehr ...
30. Oktober 2018 Landtagstalk, öffentliche Veranstaltungen, Termine
17:00 Uhr

Landtagstalk "Pflegekammer NRW - Zwischen Erwartungen, ...

Die Landesregierung will im Oktober dieses Jahres mit einer Befragung unter Pflegefachkräften bezüglich des Aufbaus einer Interessenvertretung für Pflegeberufe in ...

Mehr ...
3. September 2018 Kompakt-Info

Kompakt-Info "Beste Bildung"

Die Schule hat wieder begonnen! Und damit sind die Themen G8/G9, Lehrkräftemangel und Inklusion wieder in aller Munde. Auch die konkrete Ausgestaltung der Ganztagsschule bewegt ...

Mehr ...
3. September 2018 Kompakt-Info

Kompakt-Info "Pflege stärken"

Niemand ist immer jung und gesund. Wir wollen daher eine solidarische Gesellschaft, auf die Verlass ist. Unabhängig vom Alter oder von persönlichen Handicaps wollen wir ein ...

Mehr ...
25. April 2016 Kompakt-Info

Kompakt-Info zur Zukunft der Pflege "GEPA NRW"

Wir wollen mit den reformierten Pflegegesetzen einen wesentlichen Beitrag zu einer umfassenden Versorgungssicherheit genau dort leisten, wo die Menschen leben und wohnen und wo sie ...

Mehr ...
25. April 2016 Kompakt-Info

Kompakt-Info zum Pflegestärkungsgesetz (PSG)

Viele Betroffene haben im jetzigen System nur geringe Leistungen erhalten, da bei den Pflegestufen vor allem körperliche Defizite berücksichtigt wurden. Das haben wir mit dem neuen ...

Mehr ...
6. Juli 2018 Aktuelles, öffentliche Veranstaltungen, Pressemeldungen

Zur Cologne Pride: Viel erreicht – noch mehr zu tun.

Am Sonntag endet mit der großen CSD-Demo der 15. „Cologne Pride“. Hunderttausende werden bei der Parade die Straßen säumen und für LSBTTI*-Rechte friedlich und ausgelassen ...

Mehr ...
12. Dezember 2017 Aktuelles, Anträge

Anja Butschkau: Ärzt*innen dürfen für Information über ...

Ärzt*innen, die schwangere Frauen über einen Schwangerschaftsabbruch beraten, dürfen nicht kriminalisiert werden! Daher unterstützen wir die Gesetzesinitiative der ...

Mehr ...
7. September 2017 Aktuelles, Fachgespräch, Pressemeldungen

Neuer Aufbruch: Regionen stärken Impulse für den ...

In Deutschland wächst die Kluft zwischen den wirtschaftlich prosperierenden, den finanzstarken und den strukturschwachen Regionen. Schwächere Innovationspotentiale durch geringere ...

Mehr ...
6. Mai 2016 Aktuelles

Diskussionsforum "Familie. Arbeit. Leben" der ...

Eine erfolgreiche Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik für Nordrhein-Westfalen verlangt heute mehr denn je nach einer modernen Familienpolitik. Dabei bedingen sich die ...

Mehr ...
9. Januar 2019 Pressemeldungen

Pflegekammer: Erwartungen der Beschäftigten dürfen nicht ...

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat heute die Ergebnisse einer Befragung zum Thema „Pflegekammer NRW“ vorgestellt. Dazu erklärt Josef Neumann, ...

Mehr ...
8. Januar 2019 Pressemeldungen

Kita-Beiträge: Rückenwind aus Berlin hilft Familien in ...

Zur heutigen Pressekonferenz von Familienminister Joachim Stamp, in der er die Beitragsfreiheit für ein weiteres Kita-Jahr angekündigt hat, erklärt Dennis Maelzer, ...

Mehr ...
17. Dezember 2018 Pressemeldungen

Erzieherausbildung: Das FDP-Konzept lautet Mäkeln statt ...

Zur FDP-Kritik an der Millionenförderung des Bundes für eine vergütete Erzieherausbildung erklärt Dennis Maelzer, familienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

 ...

Mehr ...
13. Dezember 2018 Pressemeldungen

CDU und FDP missachten den Willen zehntausender Eltern

In den Plattformen der sozialen Medien machen zwei Online-Petitionen die Runde: Im September 2018 startete die Aktion „Abschaffung der Kita-Gebühren in NRW“ des Duisburger Vaters ...

Mehr ...
18. November 2016 Dokumente

Haushaltspolitische Schwerpunkte der Fraktionen von SPD ...

Hintergrundinformationen zum Pressestatement von Stefan Zimkeit und Martin-Sebastian Abel zur zweiten Lesung für den Haushalt 2017

Mehr ...
12. Dezember 2017 Aktuelles, Anträge

Anja Butschkau: Ärzt*innen dürfen für Information über ...

Ärzt*innen, die schwangere Frauen über einen Schwangerschaftsabbruch beraten, dürfen nicht kriminalisiert werden! Daher unterstützen wir die Gesetzesinitiative der ...

Mehr ...
2. Mai 2015 Anträge
16:36 Uhr

Antrag Fraktionen der SPD und Bündnis90/Die Grünen zum ...

Die SPD-Fraktion hat sich heute als erste Landtagsfraktion zusammen mit der Grünen-Fraktion umfassend zu den Anforderungen an ein Bundesteilhabegesetz positioniert. Der ...

Mehr ...
2. Mai 2015 Reden
16:26 Uhr

Rede von Josef Neumann zum Bundesteilhabegesetz, Plenum ...

Die SPD-Fraktion hat sich heute als erste Landtagsfraktion zusammen mit der Grünen-Fraktion umfassend zu den Anforderungen an ein Bundesteilhabegesetz positioniert. Der ...

Mehr ...