29.09.2015 | Pressemeldungen 0:00 Uhr

"NRW verwendet frei werdendes Betreuungsgeld in frühkindliche Bildung"

Auf dem Flüchtlingsgipfel des Bundeskanzleramts haben Bund und Länder sich darauf geeinigt, die frei werdenden Mittel aus dem Betreuungsgeld für die frühkindliche Bildung zu verwenden. Dazu erklären Mehrdad Mostofizadeh, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im Landtag NRW, und Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

Mehrdad Mostofizadeh: "Dass die Länder Schäubles Plan verhindern konnten, die zunächst fürs Betreuungsgeld eingeplanten Mittel zu nutzen, um den Bundeshaushalt auszugleichen, ist eine sehr gute Nachricht. Wir werden die durch den Wegfall der Herdprämie frei werdenden Mittel in die frühkindliche Bildung in unseren Kitas in NRW investieren. Rot-Grün stärkt so die Qualität der Betreuung und die Bildungsgerechtigkeit für Mädchen und Jungen weiter.

Norbert Römer: "Es ist gut, dass das frei werdende Geld den Ländern ohne Abstriche für die Kinderbetreuung zur Verfügung gestellt wird. 2016 können die Länder mit der ersten Zuweisung rechnen und ab 2017 voraussichtlich mit jeweils fast einer Milliarde Euro; für NRW sind das rund 210 Millionen Euro. Unsere Position ist klar: Wir wollen die frühkindliche Bildung weiter ausbauen - in hoher Qualität. Das ist das, was Familien in NRW brauchen. Der Erfolg beim Gipfelgespräch ist auch unserer Landesregierung zu verdanken."

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Themenverwandte Nachrichten

30. September 2019 Pressemeldungen
15:29 Uhr

KiBiz bleibt Mumpitz - Reform fällt bei Experten durch

Der Ausschuss Kinder, Familie und Jugend des nordrhein-westfälischen Landtags setzt sich heute in einer Expertenanhörung mit dem neuen Kinderbildungsgesetz (KiBiz) auseinander. ...

Mehr ...
27. September 2019 Pressemeldungen

Fehlende Kita-Plätze: Chancen vergeben, statt neue zu ...

Das Statistische Bundesamt hat jetzt die aktuellen Zahlen zur Versorgung mit Kita-Plätzen veröffentlicht. Dazu erklärt Dennis Maelzer, familienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion ...

Mehr ...
23. September 2019 Kompakt-Info

Kompaktinfo - Kibiz

Das sogenannte Kinderbildungsgesetz (Kibiz) ist und bleibt Mumpitz.

Mehr ...
31. Oktober 2019 Fraktion im Dialog

Starke Kinder - Starke Familien

Diskussionsveranstaltungen zum Kinderbildungsgesetz (KiBiz)

Mehr ...
23. September 2019 Kompakt-Info

Kompaktinfo - Kibiz

Das sogenannte Kinderbildungsgesetz (Kibiz) ist und bleibt Mumpitz.

Mehr ...
31. Oktober 2019 Fraktion im Dialog

Starke Kinder - Starke Familien

Diskussionsveranstaltungen zum Kinderbildungsgesetz (KiBiz)

Mehr ...
9. März 2016 Aktuelles

Im Dialog mit den Praktiker/innen der frühkindlichen ...

Die SPD-Landtags- und Bundestagsfraktion wagten im Rahmen ihrer Kooperationsveranstaltung „Bund und Land in Kinderhand: Frühkindliche Bildung und Prävention im Jahr 2030“ einen ...

Mehr ...
30. September 2019 Pressemeldungen
15:29 Uhr

KiBiz bleibt Mumpitz - Reform fällt bei Experten durch

Der Ausschuss Kinder, Familie und Jugend des nordrhein-westfälischen Landtags setzt sich heute in einer Expertenanhörung mit dem neuen Kinderbildungsgesetz (KiBiz) auseinander. ...

Mehr ...
27. September 2019 Pressemeldungen

Fehlende Kita-Plätze: Chancen vergeben, statt neue zu ...

Das Statistische Bundesamt hat jetzt die aktuellen Zahlen zur Versorgung mit Kita-Plätzen veröffentlicht. Dazu erklärt Dennis Maelzer, familienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion ...

Mehr ...
10. Juli 2019 Pressemeldungen

Mehr als 80.000 Unterschriften belegen: KiBiz bleibt ...

Die schwarz-gelbe Koalition hat heute den Gesetzesentwurf zur Novelle des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) zur Beratung in den Landtags eingebracht. Dazu erklärt Dennis Maelzer, ...

Mehr ...
21. Mai 2019 Pressemeldungen

Kinderrechte gehören ins Grundgesetz

Am 23. Mai ist der 70. Jahrestag des Grundgesetzes. Die SPD-Fraktion im Landtag NRW hat aus diesem Anlass einen Antrag in das kommende Plenum eingebracht, mit dem sie sich dafür ...

Mehr ...