29.06.2015 | Pressemeldungen 0:00 Uhr

"NRW-Kommunen erhalten auch 2016 eine Rekordsumme vom Land"

Die Landesregierung hat die Eckpunkte für das Gemeindefinanzierungsgesetz 2016 vorgelegt. Danach erhalten Städte, Kreise und Landschaftsverbände im kommenden Jahr erneut höhere finanzielle Zuwendungen vom Land. Im Vergleich zum Vorjahr steigen die Leistungen des Landes voraussichtlich um 313 Millionen Euro auf insgesamt 9,98 Milliarden Euro. Dazu sagt Michael Hübner, der kommunalpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion:

"Die Rekordsumme von fast 10 Milliarden Euro verdeutlicht, dass die Unterstützung der Kommunen weiterhin oberste Priorität für das Land hat. Die von der rot-grünen Landesregierung begonnene Weiterentwicklung des kommunalen Finanzausgleichs in Nordrhein-Westfalen ist auf dem richtigen Weg. Dabei zeigt sich immer mehr, dass die Kommunen eindeutig die Profiteure dieser Politik sind. Die derzeitige Prognose zum GFG 2016 basiert auf den Zahlen der Steuerschätzung im Mai 2015. Gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden wird die Landesregierung nun eine detaillierte Berechnung vornehmen, die in den nächsten Wochen veröffentlicht werden soll. Dann werden auch erste Prognosen darüber möglich sein, wieviel die jeweiligen Kommunen im Einzelnen ausgezahlt bekommen werden."

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Themenverwandte Nachrichten

11. Juli 2017 Plenum

Unverzichtbar: Zielgerechte Verteilung von Bundesmitteln ...

Anfang Juni 2017 beschlossen der Deutsche Bundestag und der Bundesrat eine Aufstockung des vom Bund im Jahr 2015 eingerichteten Kommunalinvestitions-förderungsfonds um weitere 3,5 ...

Mehr ...
11. Juli 2017 Pressemeldungen

Christian Dahm: „Nachhaltige Lösung für den Abbau der ...

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di stellte heute ihren Kommunalfinanzbericht für Nordrhein-Westfalen vor. Darin fordert die Gewerkschaft die Einrichtung eines ...

Mehr ...
5. Juli 2017 Pressemeldungen

Christian Dahm: „Landesregierung muss sich für faire ...

Anfang Juni 2017 beschlossen der Deutsche Bundestag und der Bundesrat eine Aufstockung des vom Bund im Jahr 2015 eingerichteten Kommunalinvestitionsförderungsfonds um weitere 3,5 ...

Mehr ...
13. April 2017 Pressemeldungen

Norbert Römer: „Angela Merkel will den ...

Zum Interview der Kanzlerin und CDU-Bundesvorsitzenden Angela Merkel mit der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ erklärt Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag ...

Mehr ...
28. Februar 2017 Kompakt-Info

Kompakt-Info zu Kommunalfinanzen

Wir sind ein starker und verlässlicher Partner für die Kommunen. Mit einer breiten politischen Offensive haben wir die Städte und Gemeinden wieder handlungsfähig und fit für die ...

Mehr ...
11. Juli 2017 Plenum

Unverzichtbar: Zielgerechte Verteilung von Bundesmitteln ...

Anfang Juni 2017 beschlossen der Deutsche Bundestag und der Bundesrat eine Aufstockung des vom Bund im Jahr 2015 eingerichteten Kommunalinvestitions-förderungsfonds um weitere 3,5 ...

Mehr ...
11. Juli 2017 Pressemeldungen

Christian Dahm: „Nachhaltige Lösung für den Abbau der ...

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di stellte heute ihren Kommunalfinanzbericht für Nordrhein-Westfalen vor. Darin fordert die Gewerkschaft die Einrichtung eines ...

Mehr ...
5. Juli 2017 Pressemeldungen

Christian Dahm: „Landesregierung muss sich für faire ...

Anfang Juni 2017 beschlossen der Deutsche Bundestag und der Bundesrat eine Aufstockung des vom Bund im Jahr 2015 eingerichteten Kommunalinvestitionsförderungsfonds um weitere 3,5 ...

Mehr ...
13. April 2017 Pressemeldungen

Norbert Römer: „Angela Merkel will den ...

Zum Interview der Kanzlerin und CDU-Bundesvorsitzenden Angela Merkel mit der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ erklärt Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag ...

Mehr ...
31. März 2017 Pressemeldungen

„Wir haben den Kommunen finanziell wieder auf die Beine ...

„Die jüngsten Zahlen zur Entwicklung der kommunalen Haushalte zeigen erneut, dass sich die nordrhein-westfälischen Kommunen hinsichtlich ihrer Finanzlage auf einem für sie nicht ...

Mehr ...