10.04.2014 | Pressemeldungen 0:00 Uhr

Norbert Meesters:„Nordrhein-Westfalens Landwirtschaft muss gentechnikfrei bleiben!“

Der nordrhein-westfälische Landtag hat die Landesregierung aufgefordert, sich über den Bundesrat für wirksame Verbotsregelungen von Gentechnik in der Landwirtschaft einzusetzen. „Wir wollen ein gentechnikfreies Nordrhein-Westfalen. Deshalb wollen wir den Anbau von genmanipulierten Pflanzen verbieten dürfen“, sagt Norbert Meesters, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag.

„Für ein Verbot in Nordrhein-Westfalen brauchen wir eine klare ‚Opt-out-Regelung‘. Hierzu haben wir uns mit unserem Antrag im Landtag deutlich positioniert und signalisieren: Wir unterstützen die Landesregierung bei ihren Anstrengungen über den Bundesrat, den Schutz unserer Bevölkerung vor gentechnisch veränderten Produkten zu gewährleisten.

Ich erwarte an dieser Stelle eine ebenso klare Haltung der CDU: Wir wollen keine Hintertürchen offen lassen, die gentechnisch kontaminiertes Saatgut zulassen“, so Norbert Meesters angesichts der eher schwammigen Forderungen der CDU.

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Themenverwandte Nachrichten

11. Oktober 2017 Pressemeldungen, Plenum

Christian Dahm/André Stinka: „Was geschah auf dem ...

In der heutigen Fragestunde der Plenarsitzung des nordrhein-westfälischen Landtags ging es erneut um den Mastskandal auf dem Hof der Ministerin Christina Schulze Föcking. Dazu ...

Mehr ...
4. Oktober 2017 Pressemeldungen

Christian Dahm/André Stinka: „Begriffsstutzigkeit ...

Der Umweltausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags hat sich heute auf Antrag der SPD-Fraktion erneut mit dem Schweinemastskandal auf dem Familienbetrieb der Ministerin ...

Mehr ...
13. September 2017 Pressemeldungen

Christian Dahm/André Stinka: „Wem gehört der ...

In der heutigen Fragestunde der Plenarsitzung des nordrhein-westfälischen Landtags ging es um den Mastskandal auf dem Hof der Ministerin Christina Schulze Föcking. Dazu erklären ...

Mehr ...
6. September 2017 Pressemeldungen
18:18 Uhr

Christian Dahm/André Stinka: „Schulze Föcking kann offene ...

In der heutigen Sitzung des Umweltausschusses ging es um den Skandal im Schweinemastbetrieb der NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking. Dazu erklären Christian ...

Mehr ...
5. Mai 2015 Kompakt-Info

Kompakt-Info zum Jagdgesetz

Das neue Jagdgesetz schafft einen gerechten Ausgleich zwischen den Interessen aller Beteiligten. Mit dem Kompromiss vereinen wir die Anforderungen des Tier- und des Artenschutzes ...

Mehr ...
11. Oktober 2017 Pressemeldungen, Plenum

Christian Dahm/André Stinka: „Was geschah auf dem ...

In der heutigen Fragestunde der Plenarsitzung des nordrhein-westfälischen Landtags ging es erneut um den Mastskandal auf dem Hof der Ministerin Christina Schulze Föcking. Dazu ...

Mehr ...
11. Oktober 2017 Pressemeldungen, Plenum

Christian Dahm/André Stinka: „Was geschah auf dem ...

In der heutigen Fragestunde der Plenarsitzung des nordrhein-westfälischen Landtags ging es erneut um den Mastskandal auf dem Hof der Ministerin Christina Schulze Föcking. Dazu ...

Mehr ...
4. Oktober 2017 Pressemeldungen

Christian Dahm/André Stinka: „Begriffsstutzigkeit ...

Der Umweltausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags hat sich heute auf Antrag der SPD-Fraktion erneut mit dem Schweinemastskandal auf dem Familienbetrieb der Ministerin ...

Mehr ...
13. September 2017 Pressemeldungen

Christian Dahm/André Stinka: „Wem gehört der ...

In der heutigen Fragestunde der Plenarsitzung des nordrhein-westfälischen Landtags ging es um den Mastskandal auf dem Hof der Ministerin Christina Schulze Föcking. Dazu erklären ...

Mehr ...
6. September 2017 Pressemeldungen
18:18 Uhr

Christian Dahm/André Stinka: „Schulze Föcking kann offene ...

In der heutigen Sitzung des Umweltausschusses ging es um den Skandal im Schweinemastbetrieb der NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking. Dazu erklären Christian ...

Mehr ...
18. Februar 2015 Dokumente

NRW-Programm Ländlicher Raum 2014 bis 2020

Dokumente zum Förderprogramm "Ländlicher Raum 2014 bis 2020"

Mehr ...