21.05.2014 | Pressemeldungen 0:00 Uhr

Michael Scheffler/Michael Hübner: „Der Bund ist bei der Schulsozialarbeit in der Pflicht“

Landesweit haben heute Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter für den Erhalt ihrer Stellen demonstriert. Dazu erklären Michael Hübner, kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, und Michael Scheffler, sozialpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion:

Scheffler: „Die Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter leisten eine großartige und sehr wichtige Arbeit. Wir fordern deshalb den Bund auf, ein klares Bekenntnis zur Erfolgsgeschichte Schulsozialarbeit und damit zu einer dauerhaften Förderung abzugeben – dies auch vor dem Hintergrund, dass derjenige, der die Musik bestellt, auch bezahlen muss.“

Die aktuelle Rückforderung des Bundes für nicht verausgabte Mittel in Höhe von 70 Millionen Euro sei nicht nachzuvollziehen.
Hübner: „Sie ist eine herbe Enttäuschung und wird der guten Arbeit, die vor Ort geleistet wird, nicht gerecht. Ich begrüße die Klage der Landesregierung gegen die Rückforderung des Bundes. Das ist ganz im Interesse unserer Kommunen.“

Als gutes Zeichen könne man bisher werten, dass es in nahezu allen Städten und Kreisen in NRW möglich war, die Schulsozialarbeit bis zum Ende des Jahres zu sichern. „Aber: Ohne die Förderung vom Bund wird jede andere Hilfe ins Leere laufen, um den Teufelskreis von Bildungsarmut und soziale Ausgrenzung von bedürftigen Familien zu durchbrechen“, erklärt Hübner.

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Themenverwandte Nachrichten

18. September 2017 Pressemeldungen

Nadja Lüders/Frank Baranowski/Achim Post: ...

Will die schwarz-gelbe Landesregierung die Schulsozialarbeit opfern? Ihre Finanzierung läuft Ende 2018 aus. Die Schulsozialarbeit ist ein wichtiger Baustein sozialer Gerechtigkeit ...

Mehr ...
24. November 2016 Dokumente

Haushaltspolitische Schwerpunkte der Fraktionen von SPD ...

Hintergrundinformationen zum Pressestatement von Norbert Römer und
Mehrdad Mostofizadeh zur dritten Lesung für den Haushalt 2017

Mehr ...
9. Juni 2016 Pressemeldungen

"Das Land richtet zusätzliche 300 Stellen für ...

In der heutigen Debatte zur schulischen Inklusion ging es um die Bedingungen für eine erfolgreiche schulische Inklusion.

Mehr ...
17. Februar 2016 Pressemeldungen
14:36 Uhr

„NRW hat seine Hausaufgaben bei der Sicherstellung der ...

„Man kann in diesen Tagen stolz sein, in NRW zu leben“, so lautete die mehrheitliche Auffassung während der Anhörung im heutigen Schulausschuss zur Verantwortung der ...

Mehr ...
18. September 2017 Pressemeldungen

Nadja Lüders/Frank Baranowski/Achim Post: ...

Will die schwarz-gelbe Landesregierung die Schulsozialarbeit opfern? Ihre Finanzierung läuft Ende 2018 aus. Die Schulsozialarbeit ist ein wichtiger Baustein sozialer Gerechtigkeit ...

Mehr ...
9. Juni 2016 Pressemeldungen

"Das Land richtet zusätzliche 300 Stellen für ...

In der heutigen Debatte zur schulischen Inklusion ging es um die Bedingungen für eine erfolgreiche schulische Inklusion.

Mehr ...
17. Februar 2016 Pressemeldungen
14:36 Uhr

„NRW hat seine Hausaufgaben bei der Sicherstellung der ...

„Man kann in diesen Tagen stolz sein, in NRW zu leben“, so lautete die mehrheitliche Auffassung während der Anhörung im heutigen Schulausschuss zur Verantwortung der ...

Mehr ...
12. März 2015 Pressemeldungen

"Bundessozialgericht gibt NRW-Klage statt – Bund muss 70 ...

Das Bundessozialgericht hat entschieden: Der Bund muss aus dem Bildungs-und Teilhabe-paket insgesamt 284 Millionen Euro an die Länder und Kommunen zurückzahlen. Davon erhalten ...

Mehr ...
24. November 2016 Dokumente

Haushaltspolitische Schwerpunkte der Fraktionen von SPD ...

Hintergrundinformationen zum Pressestatement von Norbert Römer und
Mehrdad Mostofizadeh zur dritten Lesung für den Haushalt 2017

Mehr ...