22.01.2014 | Pressemeldungen 0:00 Uhr

Mehr finanzielle Sicherheit bei Hospizversorgung todkranker Kinder für Eltern und Träger

Um die gute Arbeit in der Palliativ- und Hospizversorgung in Nordrhein-Westfalen bedarfsgerecht weiter zu entwickeln, haben die Mitglieder des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales heute fraktionsübergreifend – also SPD, CDU, Grüne, FDP und Piraten – einen Entschließungsantrag (Drucksache 16/4831) beschlossen: Politisches Ziel ist, eine möglichst hohe Lebensqualität für das kranke Kind, aber auch für Geschwister, Eltern und Angehörige zu erreichen. Die Versorgung schwerkranker und sterbender Kinder stellt die Gesundheits- und Sozialpolitik in Nordrhein-Westfalen durch die uneinheitliche Finanzierung und Bewilligung seitens der Krankenkassen vor neue Herausforderungen. Dabei ist Nordrhein-Westfalen bereits seit Jahrzehnten Vorreiter bei der Sterbebegleitung: Hier liegen die Anfänge der Hospizbewegung und auch die Etablierung der Palliativmedizin.

Für die Betreuung rund um die Uhr wird Fachpersonal benötigt, das heißt: Pflege, Pädagogik, Trauerbegleitung und Hauswirtschaft müssen mit kompetenten Menschen besetzt sein. Für weitere Bereiche müssen je nach Bedarf der einzelnen Familien entsprechend Fachleute herangezogen werden: Therapeuten, Seelsorger, Psychologen. Das verursacht bei den Trägern der Einrichtungen immense Kosten. Die Familien können meist nicht einmal einen Teil der entstehenden Kosten für ihren Aufenthalt aus eigener Tasche aufbringen. Häufig sind sie aufgrund der schlimmen familiären Ausnahmesituation an der Grenze ihrer finanziellen Belastbarkeit. Deswegen soll die Bewilligung und Abrechnung durch die Kostenträger gleichermaßen vereinfacht und einheitlich geschehen.

Themenverwandte Nachrichten

8. November 2017 Pressemeldungen

Josef Neumann: „Schwarz-Gelb bricht auch bei den ...

Heute hat die Krankenhausgesellschaft NRW in einer Pressemitteilung darauf hingewiesen, dass die schwarz-gelbe Landesregierung bei den Krankenhausinvestitionen für den Haushalt ...

Mehr ...
20. September 2017 Pressemeldungen
15:30 Uhr

Welt-Alzheimer-Tag - Vorbeugung und Behandlung von ...

„Die Zahl von Demenzerkrankungen steigt stetig an. In NRW sind rund 300 000 Menschen an Demenz erkrankt. Nach Schätzungen ist damit zu rechnen, dass sich die Zahl der Betroffenen ...

Mehr ...
31. August 2017 Pressemeldungen

Nadja Lüders/Josef Neumann: „Landesregierung muss die ...

Zur heutigen Pressekonferenz „Jetzt in Nordrhein-Westfalens Krankenhäuser investieren“ der Krankenhausgesellschaft NRW erklären Nadja Lüders, stellvertretende Fraktionsvorsitzende ...

Mehr ...
26. April 2017 Pressemeldungen

Norbert Römer: „Während Lindner jammert, helfen wir den ...

Der FDP-Doppelkandidat für Bund und Land und FDP-Doppelvorsitzende in Bund und Land, Christian Lindner, hat sich zur Gesundheitspolitik in NRW geäußert. Dazu erklärt Norbert Römer, ...

Mehr ...
25. April 2016 Kompakt-Info

Kompakt-Info zur Zukunft der Pflege "GEPA NRW"

Wir wollen mit den reformierten Pflegegesetzen einen wesentlichen Beitrag zu einer umfassenden Versorgungssicherheit genau dort leisten, wo die Menschen leben und wohnen und wo sie ...

Mehr ...
25. April 2016 Kompakt-Info

Kompakt-Info zum Pflegestärkungsgesetz (PSG)

Viele Betroffene haben im jetzigen System nur geringe Leistungen erhalten, da bei den Pflegestufen vor allem körperliche Defizite berücksichtigt wurden. Das haben wir mit dem neuen ...

Mehr ...
12. Mai 2015 Aktuelles
14:09 Uhr

Gäste in der SPD-Fraktion wegen Hilfsfonds für behinderte ...

Auch nach 1949 haben behinderte Heimkinder Schreckliches erlitten. Der nordrhein-westfälische Landtag will nun einen fraktionsübergreifenden Antrag vorlegen, der ausdrücklich einen ...

Mehr ...
8. November 2017 Pressemeldungen

Josef Neumann: „Schwarz-Gelb bricht auch bei den ...

Heute hat die Krankenhausgesellschaft NRW in einer Pressemitteilung darauf hingewiesen, dass die schwarz-gelbe Landesregierung bei den Krankenhausinvestitionen für den Haushalt ...

Mehr ...
20. September 2017 Pressemeldungen
15:30 Uhr

Welt-Alzheimer-Tag - Vorbeugung und Behandlung von ...

„Die Zahl von Demenzerkrankungen steigt stetig an. In NRW sind rund 300 000 Menschen an Demenz erkrankt. Nach Schätzungen ist damit zu rechnen, dass sich die Zahl der Betroffenen ...

Mehr ...
31. August 2017 Pressemeldungen

Nadja Lüders/Josef Neumann: „Landesregierung muss die ...

Zur heutigen Pressekonferenz „Jetzt in Nordrhein-Westfalens Krankenhäuser investieren“ der Krankenhausgesellschaft NRW erklären Nadja Lüders, stellvertretende Fraktionsvorsitzende ...

Mehr ...
26. April 2017 Pressemeldungen

Norbert Römer: „Während Lindner jammert, helfen wir den ...

Der FDP-Doppelkandidat für Bund und Land und FDP-Doppelvorsitzende in Bund und Land, Christian Lindner, hat sich zur Gesundheitspolitik in NRW geäußert. Dazu erklärt Norbert Römer, ...

Mehr ...
18. November 2016 Dokumente

Haushaltspolitische Schwerpunkte der Fraktionen von SPD ...

Hintergrundinformationen zum Pressestatement von Stefan Zimkeit und Martin-Sebastian Abel zur zweiten Lesung für den Haushalt 2017

Mehr ...
2. Mai 2015 Anträge
16:36 Uhr

Antrag Fraktionen der SPD und Bündnis90/Die Grünen zum ...

Die SPD-Fraktion hat sich heute als erste Landtagsfraktion zusammen mit der Grünen-Fraktion umfassend zu den Anforderungen an ein Bundesteilhabegesetz positioniert. Der ...

Mehr ...
2. Mai 2015 Reden
16:26 Uhr

Rede von Josef Neumann zum Bundesteilhabegesetz, Plenum ...

Die SPD-Fraktion hat sich heute als erste Landtagsfraktion zusammen mit der Grünen-Fraktion umfassend zu den Anforderungen an ein Bundesteilhabegesetz positioniert. Der ...

Mehr ...