02.10.2015 | Pressemeldungen 0:00 Uhr

"Landtag stärkt das kommunale Ehrenamt"

Gestern hat der Landtag mit den Stimmen von SPD, GRÜNEN, CDU und FDP in einem gemeinsamen Antrag eine Reihe von Maßnahmen zur Stärkung des kommunalen Ehrenamtes auf den Weg gebracht, die in den nächsten Wochen und Monaten in Kraft treten sollen. So sollen unter anderem die Aufwandsentschädigungen für kommunale Mandatsträger einmalig um zehn Prozent erhöht werden, durch eine landesweite Vereinheitlichung der Verdienstausfallgrenzen für eine verbesserte Vereinbarkeit von ehrenamtlichen Mandat und Beruf gesorgt sowie die Mindestausstattungen für Fraktionen an die modernen Erfordernisse angepasst werden. Diese Initiativen gehen auf die Empfehlungen der Ehrenamtskommission zurück, die Ende August 2015 ihren Abschlussbericht vorgelegt hatte. Dazu erklären Lisa Steinmann (SPD), Vorsitzende der Arbeitsgruppe zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für das kommunale Ehrenamt, und Mario Krüger, kommunalpolitischer Sprecher der GRÜNEN-Fraktion:

Lisa Steinmann: "Es kommt jetzt darauf an, dass die im Abschlussbericht der Ehrenamtskommission aufgeführten Handlungsempfehlungen zügig in geltendes Recht umgesetzt werden. Dass die Stärkung des kommunalen Mandats uns ein besonderes Anliegen ist, beweist, dass wir diesen Antrag fraktionsübergreifend als SPD mit den GRÜNEN, CDU und FDP erarbeitet und beschlossen haben und gemeinsam den weiteren Weg für die nunmehr folgende gesetzgeberische Arbeit vorgeben. Für die rund 20.000 ehrenamtlich engagierten kommunalen Mandatsträger in Nordrhein-Westfalen werden in puncto Fraktionsausstattung und Anhebungen im Rahmen der Entschädigungsverordnung deutliche Verbesserungen festgelegt. Ohne gewählte Personen mit der entsprechenden Verantwortlichkeit lässt sich keine Kommune lenken und regieren."

Mario Krüger: "Wir wollen zum Beispiel die Ausstattung der einzelnen Fraktionsgeschäftsstellen an die Entwicklungen der vergangenen Jahre anpassen und insbesondere die erheblichen Unterschiede im ländlichen Raum abbauen. Beispielsweise werden den Fraktionen in Mechernich, Kreis Euskirchen (26.677 Einwohner), jährlich 3.045 Euro je Ratsmitglied zur Unterhaltung der Fraktionsgeschäftsstelle zur Verfügung gestellt, in Sprockhövel, Ennepe-Ruhr-Kreis (25.537 Einwohner), demgegenüber nur 60 Euro. Dazu wird momentan der noch aus dem Jahr 1989 stammende Erlass des Innenministeriums 'Zuwendungen kommunaler Körperschaften an Fraktionen der Vertretung' aktualisiert. Damit werden die ehrenamtlich tätigen Rats- und Ausschussmitglieder entlastet und die Fraktionsarbeit gerade bei Fraktionen im ländlichen Raum gestärkt."

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Themenverwandte Nachrichten

8. Februar 2017 Kompakt-Info

Kompakt-Info zum Ehrenamt

Mit ihrem freiwilligen Engagement setzen sich Ehrenamtliche für unsere Gesellschaft ein. Dieses Engagement werden wir auch in Zukunft weiter unterstützen.

Mehr ...
28. Januar 2017 Pressemeldungen

Nordrhein-Westfalen ist das Land des Ehrenamts

Die nordrhein-westfälische SPD-Landtagsfraktion hatte ehrenamtlich engagierte Menschen zu ihrem Neujahrsempfang in die Kraftzentrale auf dem Gelände des Landschaftsparks ...

Mehr ...
28. Januar 2017 Termine, öffentliche Veranstaltungen
10:30 Uhr

Neujahrsempfang der SPD-Fraktion NRW in Duisburg

Neujahrsempfang der SPD-Landtagsfraktion NRW am 28.01.2017 in Duisburg

Mehr ...
5. Dezember 2016 Pressemeldungen

„Allen ehrenamtlich Engagierten gilt unser großer Dank“

Sie arbeiten bei der Bahnhofsmission, engagieren sich für Flüchtlinge oder trainieren eine Fußballmannschaft – nur drei Beispiele für Tätigkeiten von Ehrenamtlern. In ...

Mehr ...
8. Februar 2017 Kompakt-Info

Kompakt-Info zum Ehrenamt

Mit ihrem freiwilligen Engagement setzen sich Ehrenamtliche für unsere Gesellschaft ein. Dieses Engagement werden wir auch in Zukunft weiter unterstützen.

Mehr ...
28. Januar 2017 Pressemeldungen

Nordrhein-Westfalen ist das Land des Ehrenamts

Die nordrhein-westfälische SPD-Landtagsfraktion hatte ehrenamtlich engagierte Menschen zu ihrem Neujahrsempfang in die Kraftzentrale auf dem Gelände des Landschaftsparks ...

Mehr ...
5. Dezember 2016 Pressemeldungen

„Allen ehrenamtlich Engagierten gilt unser großer Dank“

Sie arbeiten bei der Bahnhofsmission, engagieren sich für Flüchtlinge oder trainieren eine Fußballmannschaft – nur drei Beispiele für Tätigkeiten von Ehrenamtlern. In ...

Mehr ...
16. November 2016 Pressemeldungen

“Wir müssen Amtsträger und Ehrenamtler schützen“

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat heute eine Bundesratsinitiative der nordrhein-westfälischen Landesregierung angekündigt, die eine Verschärfung der Strafen für Angriffe auf ...

Mehr ...
14. November 2016 Pressemeldungen

Ein starkes Signal für Weltoffenheit und gegen Hass und ...

Die evangelische und die katholische Kirche Nordrhein-Westfalens, der Deutsche Gewerkschaftsbund NRW und der Unternehmerverband unternehmer nrw haben heute einen gemeinsamen Aufruf ...

Mehr ...
18. November 2016 Dokumente

Haushaltspolitische Schwerpunkte der Fraktionen von SPD ...

Hintergrundinformationen zum Pressestatement von Stefan Zimkeit und Martin-Sebastian Abel zur zweiten Lesung für den Haushalt 2017

Mehr ...