21.08.2015 | Pressemeldungen 0:00 Uhr

"Landesregierung ist für Beamtinnen und Beamten ein verlässlicher Partner"

NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) hat heute die Gesetzesinitiative der Landesregierung vorgestellt, mit der die beiden Versorgungstöpfe für Landesbeamtinnen und -beamten zusammengeführt werden sollen. Dazu erklärt Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag:

"Das ist ein richtiger und wichtiger Schritt. Mit der Zusammenlegung von Versorgungsrücklage und Versorgungsfonds zu einem einzigen Pensionsfonds mit einem Volumen von knapp zehn Milliarden Euro schafft die Landesregierung Klarheit und Transparenz. Das belegt auch der bundesweite Vergleich. Hier rangiert NRW in der Spitzengruppe bei den Vorsorgeleistungen. Die Altersvorsorge bleibt dabei nicht nur unangetastet, sondern wird im Gegenteil auch in den kommenden Jahren weiter wachsen. Das sind gute Perspektiven: Die Landesregierung ist für die Beamtinnen und Beamten ein verlässlicher Partner."

Anhänge, Downloads und weiterführende Links