06.04.2017 | Pressemeldungen

Jochen Ott: „Neue Konzepte gegen Überschuldung notwendig“

Anlässlich der heutigen Debatte zum Antrag von SPD und Grüne für eine bessere Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung erklärt Jochen Ott, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

"Die Zahl der überschuldeten Menschen wächst bundesweit. Wir brauchen für die Schuldner- und Insolvenzberatung ein koordiniertes Konzept, um eine ganzheitliche und präventive Hilfestellung zu ermöglichen. Nur so können wir die Zahl der überschuldeten Menschen senken.

Wir müssen diese beiden Beratungsformen zusammenführen und stärker vorbeugend agieren. Die Erfahrung zeigt, dass sich Investitionen in die Beratung von überschuldeten Menschen für die Gesellschaft bezahlt machen.

Denn überschuldete Menschen tauchen oft in die Schwarzarbeit ab. Zudem sind sie und ihre Familien meist kränker als der Durchschnitt der Bevölkerung. Dies zu vermeiden, senkt auch die Kosten für die öffentliche Hand."

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Themenverwandte Nachrichten

9. März 2018 Pressemeldungen

Ministerpräsident Laschet lässt die Kommunen bei der ...

Zur heutigen Pressekonferenz von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) vor der Landespressekonferenz erklärt Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

 ...

Mehr ...
7. März 2018 Pressemeldungen

Landesregierung belastet mit Ladenöffnungsgesetz Kommunen ...

Im Wirtschaftsausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags wurde heute das Ladenöffnungsgesetz beraten. Dazu erklärt Frank Sundermann, wirtschaftspolitischer Sprecher der ...

Mehr ...
7. März 2018 Pressemeldungen

Mitte-Rechts-Koalition verharmlost Umweltkriminalität und ...

Zu aktuellen Berichten über die Streichung der Stabsstelle Umweltkriminalität im Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt, Natur- und Verbraucherschutz erklärt André Stinka, ...

Mehr ...
27. Februar 2018 Pressemeldungen
14:38 Uhr

Landesregierung hat kein Konzept in der Luftreinhaltung ...

„Der Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts war absehbar. Deshalb ist es ein Offenbarungseid, dass die Landesregierung weiterhin untätig und orientierungslos ist. Wir haben ...

Mehr ...
11. Oktober 2017 Pressemeldungen, Plenum

Christian Dahm/André Stinka: „Was geschah auf dem ...

In der heutigen Fragestunde der Plenarsitzung des nordrhein-westfälischen Landtags ging es erneut um den Mastskandal auf dem Hof der Ministerin Christina Schulze Föcking. Dazu ...

Mehr ...
11. Juli 2017 Plenum

Einseitig: Ideologie für Wenige statt Lösungen für Viele

Die schwarz-gelbe Koalition hat mit ihrem Antrag für einen Neustart in der Wirtschaftspolitik einen großen Handlungsbedarf für die Wirtschaft in NRW festgestellt. Tatsächlich ist ...

Mehr ...
11. Juli 2017 Plenum

Belastend: CDU/FDP gefährden Grundwasserschutz und ...

Jedes Jahr wird in vielen Teilen Nordrhein-Westfalens viel mehr Gülle auf den Feldern ausgebracht als Pflanzen und Böden aufnehmen können. Diese Form der Landbewirtschaftung ist ...

Mehr ...
9. März 2018 Pressemeldungen

Ministerpräsident Laschet lässt die Kommunen bei der ...

Zur heutigen Pressekonferenz von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) vor der Landespressekonferenz erklärt Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

 ...

Mehr ...
7. März 2018 Pressemeldungen

Landesregierung belastet mit Ladenöffnungsgesetz Kommunen ...

Im Wirtschaftsausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags wurde heute das Ladenöffnungsgesetz beraten. Dazu erklärt Frank Sundermann, wirtschaftspolitischer Sprecher der ...

Mehr ...
7. März 2018 Pressemeldungen

Mitte-Rechts-Koalition verharmlost Umweltkriminalität und ...

Zu aktuellen Berichten über die Streichung der Stabsstelle Umweltkriminalität im Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt, Natur- und Verbraucherschutz erklärt André Stinka, ...

Mehr ...
27. Februar 2018 Pressemeldungen
14:38 Uhr

Landesregierung hat kein Konzept in der Luftreinhaltung ...

„Der Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts war absehbar. Deshalb ist es ein Offenbarungseid, dass die Landesregierung weiterhin untätig und orientierungslos ist. Wir haben ...

Mehr ...