09.04.2016 | Aktuelles

Integrationskonferenz für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in NRW

Mehr als 350 ehrenamtliche Flüchtlingshelferinnen und -helfer nahmen an der Integrationskonferenz der SPD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag am Samstag, 9. April 2016, teil. Diese hat die Fraktion im Plenarsaal des nordrhein-westfälischen Landtags veranstaltet, um vor allem Danke zu sagen für den unermüdlichen Einsatz. Zugleich wollte die Fraktion mit den Anwesenden, die aus allen Teilen NRWs kamen und sich in verschiedenen Projekten für geflüchtete Menschen engagieren, ins Gespräch kommen. Es ging um einen Erfahrungsaustausch und um das Klären von FRagen, Problemen und das Anbringen von Ideen zu neuen Projekten.

Eröffnet hat den Empfang Norbert Römer, Fraktionsvorsitzender der SPD im Landtag. Auch Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Landtagspräsidentin Carina Gödecke sind zum Kongress gekommen, um den vielen Ehrenamtlichen Danke zu sagen und sich an dem offenen Debatte zu beteiligen. Möglich war das vor allem in vier Diskussionsforen zu verschiedenen Themen wie Integration vor Ort, Integration und Arbeit, Integration und Bildung sowie Integration und Kommunen. ‪#‎NRWHILFT‬

Anhänge, Downloads und weiterführende Links