25.11.2013 | Pressemeldungen 0:00 Uhr

Inge Blask: „Defizite in der Lebensmittelkontrolle verlangen Organisationsreform“

„In Nordrhein-Westfalen muss die Lebensmittelkontrolle neu strukturiert werden, um vorhandene Mängel in der Kontrollintensität und der Datenerfassung zu verbessern“, erklärt Inge Blask, verbraucherpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, anlässlich der Landtagsanhörung zu nordrhein-westfälischen Lebensmittelkontrollen.

„Die Stellungnahmen der Experten aus dem Lebensmittelbereich zeigten, dass es grundlegende Defizite bei der Überwachung gibt. Diese betreffen vor allem die Häufigkeit und die Koordination zwischen den Kontrollinstanzen. Wir wollen gemeinsam mit den Kommunen die Lebensmittelkontrolle vor Ort stärken.

Außerdem brauchen wir als Verbraucher mehr Transparenz. Deshalb setzen wir uns für eine schnelle Umsetzung eines Hygiene-Kontrollbarometers ein.“

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Themenverwandte Nachrichten

9. November 2017 Pressemeldungen

André Stinka: „Wer verschmutzt, muss auch die Kosten ...

Auf Antrag der SPD-Fraktion fand gestern eine Anhörung zur nicht sachgerechten Umsetzung der Düngeverordnung und zum damit verbundenen Anstieg der Trinkwasserkosten statt. Dazu ...

Mehr ...
11. Oktober 2017 Pressemeldungen, Plenum

Christian Dahm/André Stinka: „Was geschah auf dem ...

In der heutigen Fragestunde der Plenarsitzung des nordrhein-westfälischen Landtags ging es erneut um den Mastskandal auf dem Hof der Ministerin Christina Schulze Föcking. Dazu ...

Mehr ...
4. Oktober 2017 Pressemeldungen

Christian Dahm/André Stinka: „Begriffsstutzigkeit ...

Der Umweltausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags hat sich heute auf Antrag der SPD-Fraktion erneut mit dem Schweinemastskandal auf dem Familienbetrieb der Ministerin ...

Mehr ...
6. September 2017 Pressemeldungen
18:18 Uhr

Christian Dahm/André Stinka: „Schulze Föcking kann offene ...

In der heutigen Sitzung des Umweltausschusses ging es um den Skandal im Schweinemastbetrieb der NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking. Dazu erklären Christian ...

Mehr ...
11. Oktober 2017 Pressemeldungen, Plenum

Christian Dahm/André Stinka: „Was geschah auf dem ...

In der heutigen Fragestunde der Plenarsitzung des nordrhein-westfälischen Landtags ging es erneut um den Mastskandal auf dem Hof der Ministerin Christina Schulze Föcking. Dazu ...

Mehr ...
11. Juli 2017 Plenum

Einseitig: Ideologie für Wenige statt Lösungen für Viele

Die schwarz-gelbe Koalition hat mit ihrem Antrag für einen Neustart in der Wirtschaftspolitik einen großen Handlungsbedarf für die Wirtschaft in NRW festgestellt. Tatsächlich ist ...

Mehr ...
11. Juli 2017 Plenum

Belastend: CDU/FDP gefährden Grundwasserschutz und ...

Jedes Jahr wird in vielen Teilen Nordrhein-Westfalens viel mehr Gülle auf den Feldern ausgebracht als Pflanzen und Böden aufnehmen können. Diese Form der Landbewirtschaftung ist ...

Mehr ...
9. November 2017 Pressemeldungen

André Stinka: „Wer verschmutzt, muss auch die Kosten ...

Auf Antrag der SPD-Fraktion fand gestern eine Anhörung zur nicht sachgerechten Umsetzung der Düngeverordnung und zum damit verbundenen Anstieg der Trinkwasserkosten statt. Dazu ...

Mehr ...
11. Oktober 2017 Pressemeldungen, Plenum

Christian Dahm/André Stinka: „Was geschah auf dem ...

In der heutigen Fragestunde der Plenarsitzung des nordrhein-westfälischen Landtags ging es erneut um den Mastskandal auf dem Hof der Ministerin Christina Schulze Föcking. Dazu ...

Mehr ...
4. Oktober 2017 Pressemeldungen

Christian Dahm/André Stinka: „Begriffsstutzigkeit ...

Der Umweltausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags hat sich heute auf Antrag der SPD-Fraktion erneut mit dem Schweinemastskandal auf dem Familienbetrieb der Ministerin ...

Mehr ...
6. September 2017 Pressemeldungen
18:18 Uhr

Christian Dahm/André Stinka: „Schulze Föcking kann offene ...

In der heutigen Sitzung des Umweltausschusses ging es um den Skandal im Schweinemastbetrieb der NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking. Dazu erklären Christian ...

Mehr ...