06.08.2013 | Pressemeldungen 0:00 Uhr

Hans-Willi Körfges: „Geplante Solidaritätsumlage – FDP entzieht sich der Verantwortung“

Anlässlich der heutigen Kritik der FDP-Landtagsfraktion an der Berechnung der Solidaritätsumlage erklärt Hans-Willi Körfges, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion:

„Die FDP möchte die geplante Solidaritätsumlage nun nicht mehr mittragen. Dies ist bedauerlich. Es war von vornherein klar, dass die interkommunale Solidarität ein wichtiger Bestandteil des Solidaritätspaktes ist. Dies nun in Frage zu stellen, ist eine billige Art, sich aus der Verantwortung zu ziehen.“

Anhänge, Downloads und weiterführende Links