12.03.2015 | Pressemeldungen 0:00 Uhr

"Flächenpool.NRW ist wichtiges und starkes Instrument"

Höchst erfreut zeigt sich der städtebau- und wohnungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag von Nordrhein-Westfalen, Reiner Breuer, über den Beitritt weiterer zwölf Städte:

„Der Flächenpool.NRW ist ein wichtiges und starkes Instrument unserer verantwortungsvollen Flächenpolitik in Nordrhein-Westfalen. Mit dem Beitritt weiterer zwölf Städte zum Flächenpool wird dieses Instrument immer stärker. Die Folgenutzung von Brachflächen in unseren Städten ist ein wichtiger Beitrag zur Verminderung des Flächenverbrauchs in unserem Land. Darüber hinaus ist dieser Prozess unverzichtbar, wenn es darum geht, in den Innenstädten neue Flächen für den mietpreisgebundenen Wohnungsbau zur Verfügung zu stellen. Wir haben gut daran getan, den Flächenpool.NRW in den vergangenen Jahren finanziell abzusichern und vom Pilot in den Regelbetrieb zu überführen. Es ist Städtebauminister Michael Groschek zu verdanken, dass er diese politische Ausrichtung der Landesregierung so konsequent und konstruktiv umsetzt.“