13.06.2018 | Pressemeldungen

EU-Fördermittelvergabe – Landesregierung muss endlich auf die Kommunen zugehen

Nordrhein-Westfalen erhält in den Jahren von 2014 bis 2020 rund 2,4 Milliarden Euro an EU-Regionalfördermitteln. Ein Großteil dieser bewilligten Fördermittel droht zu verfallen. Dazu erklärt Rüdiger Weiß, europapolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Die EU-Fördermittelvergabe läuft schleppend. Auf der einen Seite sind die Antragsverfahren für die Kommunen kompliziert, kostspielig und langwierig. Auf der anderen Seite sind die Bewilligungszahlen durch die Landesregierung in manchen Förderbereichen verschwindend gering. Dadurch drohen bewilligte Fördermittel zu verfallen.

Mit den Mitteln werden auch Produktionsschulen finanziell unterstützt, die Jugendlichen dabei helfen, eine Ausbildungs- oder Arbeitsstelle zu bekommen. Damit die Fördermittel schneller abgerufen und vor Ort eingesetzt werden können, muss die Landesregierung schleunigst aktiv werden.

Damit die Menschen von den Fördermitteln profitieren können, muss die Landesregierung auf die Kommunen zugehen, den Antragsstellenden Planungssicherheit verschaffen und die zwischengeschalteten Stellen dabei unterstützen, den großen Verwaltungsaufwand zu bewältigen.“

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Themenverwandte Nachrichten

20. September 2018 Pressemeldungen

Politik in NRW muss sich stärker für EU-Fördermittel ...

Im Rahmen der von der EU-Kommission vorgelegten Legislativvorschläge für die EU-Förderperiode ab 2021 wird Nordrhein-Westfalen mit Kürzungen von etwa 14 Prozent bei den ...

Mehr ...
14. September 2018 Pressemeldungen

„Laschets Beauftragter Merz ohne Erfolgsbilanz“

Zum heutigen Auftritt des „Brexit-Beauftragten“ der Landesregierung erklärt Michael Hübner, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Das Phantom der ...

Mehr ...
29. August 2018 Pressemeldungen

Wir brauchen eine starke EU mit starken Finanzen

Zur auswärtigen Sitzung des Kabinetts der nordrhein-westfälischen Landesregierung in Brüssel erklärt Michael Hübner, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:
 ...

Mehr ...
9. Juli 2018 Pressemeldungen

Rosinenpickerei ist keine ausreichende ...

Zur aktuellen Diskussion um den Brexit erklärt Michael Hübner, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Der vorgelegte Plan ist der britischen ...

Mehr ...
20. September 2018 Pressemeldungen

Politik in NRW muss sich stärker für EU-Fördermittel ...

Im Rahmen der von der EU-Kommission vorgelegten Legislativvorschläge für die EU-Förderperiode ab 2021 wird Nordrhein-Westfalen mit Kürzungen von etwa 14 Prozent bei den ...

Mehr ...
14. September 2018 Pressemeldungen

„Laschets Beauftragter Merz ohne Erfolgsbilanz“

Zum heutigen Auftritt des „Brexit-Beauftragten“ der Landesregierung erklärt Michael Hübner, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Das Phantom der ...

Mehr ...
29. August 2018 Pressemeldungen

Wir brauchen eine starke EU mit starken Finanzen

Zur auswärtigen Sitzung des Kabinetts der nordrhein-westfälischen Landesregierung in Brüssel erklärt Michael Hübner, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:
 ...

Mehr ...
9. Juli 2018 Pressemeldungen

Rosinenpickerei ist keine ausreichende ...

Zur aktuellen Diskussion um den Brexit erklärt Michael Hübner, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Der vorgelegte Plan ist der britischen ...

Mehr ...