19.10.2018 | Pressemeldungen

Die Strategie von Schwarz-Gelb in der Energiepolitik heißt Blockade.

Zum Antrag der Landesregierung zur Änderung der Baubestimmungen bei der Windkraft in der heutigen Sitzung des Bundesrates erklärt Marc Herter, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Die Energiewirtschaft in NRW stellt sich in der Energiepolitik gegen die schwarz-gelbe Landesregierung. Vor wenigen Tagen haben 78 Unternehmen aus der Energiewirtschaft ein Protestschreiben veröffentlicht, in dem sie sich gegen den Antrag der Landesregierung zur weiteren Einschränkung der Ausbaumöglichkeiten für Windenergien stellen. Dieser Antrag wird heute im Bundesrat diskutiert. Diesem Protest hat sich nun auch die NRW-Landesgruppe des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. angeschlossen.

Nach dem Versagen im Hambacher Forst ist das die nächste große Klatsche für die energiepolitische Irrfahrt der Landesregierung. Mit dem Bundesratsantrag zur Wiedereinführung der sog. Länderöffnungsklausel, mit der die Einführung einer pauschalen 1.500-Meter-Abstandsregelung bei der Errichtung von Windenergieanlagen möglich würde, setzt die Landesregierung ihren aktiven Blockadekurs gegen die Energiewende fort. Mit einer solchen Regelung würde der Ausbau der Windkraft in NRW faktisch zum Erliegen kommen. Der BdEW stellt fest: ,[…] Rund zwei Drittel der Stromerzeugung in NRW stammen noch aus Braun- und Steinkohle, deren Anteil sich jedoch angesichts von Marktentwicklungen und Klimaschutzzielen langfristig wohl deutlich reduzieren wird. Die Frage, wie diese Kapazitäten konkret ersetzt werden sollen, ist bislang unbeantwortet.‘

Dem nordrhein-westfälischen Landtag hat Wirtschaftsminister Pinkwart kürzlich noch berichtet, eine energiepolitische Strategie sei ,in Arbeit‘. Im Bundesrat macht er deutlich, dass diese Landesregierung längst eine Strategie hat, und die heißt: Blockade.

Wir wollen die Milliardeninvestitionen in saubere Energie und Wertschöpfung für Kommunen und Bürger vor Ort, die mit der Energiewende verbunden sind. Wir wollen das Energieland Nr. 1 in die Zukunft führen. Daher fordern wir die Landesregierung auf, diesen Antrag zurückzuziehen und endlich eine umfassende Strategie für das Gelingen der Energiewende vorzulegen.“

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Themenverwandte Nachrichten

10. Juli 2019 Pressemeldungen

Energieversorgungsstrategie der Landesregierung: ...

Die Landesregierung hat heute im nordrhein-westfälischen Landtag ihre Energieversorgungsstrategie vorgestellt. Dazu erklärt Marc Herter, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion ...

Mehr ...
28. Januar 2019 Pressemeldungen

Die Landesregierung muss klare Konzepte für beide Reviere ...

Zur Debatte über die Ergebnisse der Strukturwandelkommission erklärt Thomas Kutschaty, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Die vorliegenden Ergebnisse bedeuten eine ...

Mehr ...
28. September 2018 Pressemeldungen

Wir wollen Gleichbehandlung für Bergbaugeschädigte im ...

Die damals SPD-geführte Landesregierung hat im September 2014 einen Antrag in den Bundesrat zur Umkehr der Beweislast bei Bergschäden im Bereich des Braukohlbergbaus eingebracht. ...

Mehr ...
26. September 2018 Pressemeldungen

Landesregierung schleift weiter Rechte und blockiert ...

NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart hat heute das dritte sogenannte ‚Entfesselungspaket‘ vorgestellt. Dazu erklärt Frank Sundermann, wirtschaftspolitischer Sprecher der ...

Mehr ...
13. Dezember 2017 Pressemeldungen, Fachgespräch

Frank Sundermann: „Rote Karte für Windkraftpolitik der ...

Der Wirtschaftsausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags hat heute eine Anhörung zum Thema Windkraft durchgeführt. Dazu erklärt Frank Sundermann, energiepolitischer Sprecher ...

Mehr ...
7. September 2017 Aktuelles, Fachgespräch, Pressemeldungen

Neuer Aufbruch: Regionen stärken Impulse für den ...

In Deutschland wächst die Kluft zwischen den wirtschaftlich prosperierenden, den finanzstarken und den strukturschwachen Regionen. Schwächere Innovationspotentiale durch geringere ...

Mehr ...
1. März 2018 Pressemeldungen, Plenum

Laschets Hauruck-Diplomatie schadet den Interessen der ...

Ministerpräsident Armin Laschet hat bei einer medial aufwändig inszenierten Reise nach Brüssel versucht, die belgische Regierung zur Abschaltung der Bröckel-Atommeiler Tihange und ...

Mehr ...
11. Juli 2017 Plenum

Unverantwortlich: CDU/FDP wollen keine Energiewende

Die schwarz-gelbe Koalition hat in ihrem Koalitionsvertrag beschlossen, den Windkraftausbau in NRW auf ein Minimum zu reduzieren. Dabei ist die Windkraft aufgrund ihrer hohen ...

Mehr ...
15. September 2017 Aktuelles, Pressemeldungen

SPD-Fraktion fordert einen klaren CO2-Reduktionsplan bis ...

In der Plenardebatte vom 15. September hat der SPD-Landtagsabgeordnete Guido van den Berg zum Antrag „Kohleausstieg jetzt!“ Stellung genommen:

„Durch die beschlossene ...

Mehr ...
7. September 2017 Aktuelles, Fachgespräch, Pressemeldungen

Neuer Aufbruch: Regionen stärken Impulse für den ...

In Deutschland wächst die Kluft zwischen den wirtschaftlich prosperierenden, den finanzstarken und den strukturschwachen Regionen. Schwächere Innovationspotentiale durch geringere ...

Mehr ...
30. November 2015 Aktuelles
16:10 Uhr

"Ein Kleinod auf dem alten Zechengelände Anna"

Nobert Römer besucht das Energeticon in Alsdorf und überzeugt sich davon, wie ein gelungener Brückenschlag von der Steinkohletradition ins Zeitalter der Erneuerbaren Energien ...

Mehr ...
10. Juli 2019 Pressemeldungen

Energieversorgungsstrategie der Landesregierung: ...

Die Landesregierung hat heute im nordrhein-westfälischen Landtag ihre Energieversorgungsstrategie vorgestellt. Dazu erklärt Marc Herter, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion ...

Mehr ...
28. Januar 2019 Pressemeldungen

Die Landesregierung muss klare Konzepte für beide Reviere ...

Zur Debatte über die Ergebnisse der Strukturwandelkommission erklärt Thomas Kutschaty, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Die vorliegenden Ergebnisse bedeuten eine ...

Mehr ...
28. September 2018 Pressemeldungen

Wir wollen Gleichbehandlung für Bergbaugeschädigte im ...

Die damals SPD-geführte Landesregierung hat im September 2014 einen Antrag in den Bundesrat zur Umkehr der Beweislast bei Bergschäden im Bereich des Braukohlbergbaus eingebracht. ...

Mehr ...
26. September 2018 Pressemeldungen

Landesregierung schleift weiter Rechte und blockiert ...

NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart hat heute das dritte sogenannte ‚Entfesselungspaket‘ vorgestellt. Dazu erklärt Frank Sundermann, wirtschaftspolitischer Sprecher der ...

Mehr ...
24. März 2015 Dokumente, Pressemeldungen
12:42 Uhr

"Wir stehen an der Seite der Menschen im Rheinischen ...

Die SPD-Landtagsfraktion hat heute einstimmig eine Erklärung zum "Eckpunktepapier Strommarkt" verabschiedet. Dazu erklärt Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion:

Mehr ...
12. November 2016 Anträge

Interview mit Norbert Römer zum Klimaschutzplan

Am heutigen Samstag führte Jürgen Zurheide ein Interview mit Norbert Römer im Deutschlandfunk zum Thema "Klimaschutzplan.

Mehr ...
5. Juni 2014 Videos

Rainer Schmeltzer SPD zum Thema Fracking in NRW

Mehr ...