20.10.2016 | Pressemeldungen

„CDU muss die Blockade gegen mehr Sicherheit im ÖPNV aufgeben“

Zur aktuellen Debatte um den Einsatz von Hundestaffeln im Öffentlichen Nahverkehr erklärt Jochen Ott, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Die Forderung der CDU nach dem Einsatz von Hundestaffeln ist dreist: Die Idee ist erstens geklaut, denn sie stammt aus einem Maßnahmenpaket, das Landesverkehrsminister Michael Groschek vorgestellt hat. Und zweitens ist es genau dieselbe CDU, die in der VRR-Verbandsversammlung den Einsatz der Hundestaffeln blockiert. Die CDU muss ihre Blockade gegen mehr Sicherheit im ÖPNV endlich aufgeben und nicht versuchen, die Öffentlichkeit hinters Licht zu führen.“

 

 

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Themenverwandte Nachrichten

14. August 2017 Pressemeldungen

Sarah Philipp: „Landesregierung hat auch beim ...

Zum von CDU und FDP im Koalitionsvertrag angekündigten Azubi-Ticket erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sarah Philipp nach der von der Landesregierung beantworteten ...

Mehr ...
10. Mai 2017 Pressemeldungen

Jochen Ott: „Bund muss Bahn Beine machen!“

Zum Verkehrschaos bei der Deutschen Bahn am Hauptbahnhof Bonn sowie den Beeinträchtigungen des Bahnverkehrs zwischen Bonn und Köln erklärt Jochen Ott, stellvertretender ...

Mehr ...
26. Januar 2017 Pressemeldungen

„CDU hat kein Konzept für den Öffentlichen Nahverkehr in ...

Zur Veröffentlichung des Abschlussberichtes der Enquetekommission Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) erklärt Carsten Löcker, Sprecher der SPD-Fraktion im ...

Mehr ...
8. Dezember 2016 Pressemeldungen

„Unser ÖPNV bekommt Planungs- und Investitionssicherheit ...

Im Verkehrsausschuss des Landtags NRW wird heute über den Änderungsantrag der Koalitionsfraktionen SPD und GRÜNE zum Gesetzentwurf der Landesregierung für ein neues Gesetz für den ...

Mehr ...
19. September 2016 Termine, öffentliche Veranstaltungen, Landtagstalk
18:00 Uhr

Landtagstalk: Mobilitätspolitik in Nordrhein-Westfalen -  ...

Am 19.September findet ein Landtagstalk zum Thema "Mobilitätspolitik in Nordrhein-Westfalen - Bilanz und Perspektiven" im Landtag NRW statt.

Mehr ...
14. August 2017 Pressemeldungen

Sarah Philipp: „Landesregierung hat auch beim ...

Zum von CDU und FDP im Koalitionsvertrag angekündigten Azubi-Ticket erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sarah Philipp nach der von der Landesregierung beantworteten ...

Mehr ...
10. Mai 2017 Pressemeldungen

Jochen Ott: „Bund muss Bahn Beine machen!“

Zum Verkehrschaos bei der Deutschen Bahn am Hauptbahnhof Bonn sowie den Beeinträchtigungen des Bahnverkehrs zwischen Bonn und Köln erklärt Jochen Ott, stellvertretender ...

Mehr ...
26. Januar 2017 Pressemeldungen

„CDU hat kein Konzept für den Öffentlichen Nahverkehr in ...

Zur Veröffentlichung des Abschlussberichtes der Enquetekommission Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) erklärt Carsten Löcker, Sprecher der SPD-Fraktion im ...

Mehr ...
8. Dezember 2016 Pressemeldungen

„Unser ÖPNV bekommt Planungs- und Investitionssicherheit ...

Im Verkehrsausschuss des Landtags NRW wird heute über den Änderungsantrag der Koalitionsfraktionen SPD und GRÜNE zum Gesetzentwurf der Landesregierung für ein neues Gesetz für den ...

Mehr ...
24. November 2016 Dokumente

Haushaltspolitische Schwerpunkte der Fraktionen von SPD ...

Hintergrundinformationen zum Pressestatement von Norbert Römer und
Mehrdad Mostofizadeh zur dritten Lesung für den Haushalt 2017

Mehr ...