09.01.2014 | Pressemeldungen 0:00 Uhr

Bernhard von Grünberg: „Lindners Populismus bringt die Zuwanderungsdebatte kein Stück voran“

"In der Debatte um die vermeintliche Armutszuwanderung verschafft Christian Lindner seinem ‚mitfühlenden‘ Liberalismus einen ersten Höhepunkt“, kommentiert Bernhard „Felix“ von Grünberg, integrationspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion in NRW.

„Lindner unterstreicht den Wert der europäischen Freiheitsrechte und fordert im selben Atemzug die Abschiebung von EU-Bürgern, die Sozialleistungen beanspruchen. Entweder begibt sich Herr Lindner nun auch auf Stammtischniveau oder er kennt die Rechtslage nicht. Fakt ist: Nach geltendem Recht sind EU-Ausländer grundsätzlich mindestens drei Monate vom Bezug von Arbeitslosengeld II ausgeschlossen. Auch danach gibt es keine Zahlungen, solange die Arbeitssuche in Deutschland läuft. Erst mit dem Arbeitsvertrag erwirbt ein EU-Ausländer einen Anspruch auf Hilfe – beispielsweise wenn der niedrige Lohn, nicht zum Leben reicht. Im vergangenen Jahr wurden lediglich 0,6 Prozent der gesamten Hartz-IV-Leistungen von bulgarischen und rumänischen Staatsbürgern bezogen.

Ob diese Einschränkung im Grundsatz mit europäischem Recht vereinbar ist, wird der Europäische Gerichtshof entscheiden. Das Bundessozialgericht hat diese Frage den Luxemburger Richtern bereits vorgelegt.

Während sich Christian Lindner in Populismus übt, bringt die rot-grüne Landesregierung in Nordrhein-Westfalen die Umsetzung ihres mit 7,5 Millionen Euro hinterlegten Handlungskonzeptes voran. Die darin vorgesehenen Maßnahmen für niedrigschwellige Orientierungs- und Integrationshilfen, für Bildungsangebote und Gesundheitsmaßnahmen bieten den besonders betroffenen Kommunen und den Zuwanderern echte Hilfestellungen.“

Anhänge, Downloads und weiterführende Links

Themenverwandte Nachrichten

19. Januar 2018 Pressemeldungen

Rüdiger Weiß: „Was unternimmt die Mitte-Rechts-Koalition ...

Bundesweit werden die Fördermittel für Europe Direct Informationszentren (EDIC) gekürzt. Die Zentren informieren über die Europäische Union und geben Auskünfte über Sachfragen und ...

Mehr ...
12. Januar 2018 Pressemeldungen

Ibrahim Yetim: „Experten loben SPD-Maßnahmen gegen ...

In der gestrigen Sitzung des Innenausschusses des Landtags NRW beantworteten Sachverständige aus Wissenschaft und Praxis Fragen der Abgeordneten zum Thema Präventionsmaßnahmen ...

Mehr ...
10. Januar 2018 Pressemeldungen

Ibrahim Yetim: „Expertinnen und Experten bestätigen: Der ...

In der heutigen Sitzung des Integrationsausschusses fand eine Anhörung mit Expertinnen und Experten zur Zukunft des im Jahr 2016 in Kraft getretenen Integrationsplans für NRW ...

Mehr ...
11. Dezember 2017 Pressemeldungen

Ibrahim Yetim: „Abschiebestopp nach Syrien muss weiterhin ...

Zur Entscheidung der Innenministerkonferenz, den Abschiebestopp für syrische Flüchtlinge bis Ende 2018 zu verlängern, erklärt Ibrahim Yetim, integrationspolitischer Sprecher der ...

Mehr ...
30. September 2016 Kompakt-Info

Kompakt-Info zum Integrationsplan NRW (aktl.)

Wir haben die Basis für eine gelingende Integration bereits geschaffen und Bauen unsere vorhandene Struktur konsequent und flächendeckend aus.

Mehr ...
3. März 2016 Kompakt-Info

Kompakt-Info zum Integrationsplan für NRW

Integration benötigt ein klares Leitbild. Grundlegendes Ziel unserer Integrationspolitik ist ein friedliches Zusammenleben aller Menschen unseres Landes in einer offenen, ...

Mehr ...
21. Juli 2016 Aktuelles

"Wir verurteilen jede Form der Gewalt"

Ein gemeinsamer Appell der türkeistämmigen Abgeordneten im nordrhein-westfälischen Landtag zu den Ereignissen in der Türkei und ihren Auswirkungen in NRW.

Mehr ...
19. Januar 2018 Pressemeldungen

Rüdiger Weiß: „Was unternimmt die Mitte-Rechts-Koalition ...

Bundesweit werden die Fördermittel für Europe Direct Informationszentren (EDIC) gekürzt. Die Zentren informieren über die Europäische Union und geben Auskünfte über Sachfragen und ...

Mehr ...
12. Januar 2018 Pressemeldungen

Ibrahim Yetim: „Experten loben SPD-Maßnahmen gegen ...

In der gestrigen Sitzung des Innenausschusses des Landtags NRW beantworteten Sachverständige aus Wissenschaft und Praxis Fragen der Abgeordneten zum Thema Präventionsmaßnahmen ...

Mehr ...
10. Januar 2018 Pressemeldungen

Ibrahim Yetim: „Expertinnen und Experten bestätigen: Der ...

In der heutigen Sitzung des Integrationsausschusses fand eine Anhörung mit Expertinnen und Experten zur Zukunft des im Jahr 2016 in Kraft getretenen Integrationsplans für NRW ...

Mehr ...
11. Dezember 2017 Pressemeldungen

Ibrahim Yetim: „Abschiebestopp nach Syrien muss weiterhin ...

Zur Entscheidung der Innenministerkonferenz, den Abschiebestopp für syrische Flüchtlinge bis Ende 2018 zu verlängern, erklärt Ibrahim Yetim, integrationspolitischer Sprecher der ...

Mehr ...
24. Februar 2016 Anträge

Gelingende Integration von Flüchtlingen. Ein ...

Grundlegendes Ziel der Integrationspolitik ist ein friedliches Zusammenleben aller Menschen unseres Landes in einer offenen, freiheitlichen und demokratischen Gesellschaft. Das ...

Mehr ...
18. Oktober 2015 Publikationen

Asyl- und Flüchtlingspolitik in NRW

Seit Monaten kommen immer mehr Menschen nach Deutschland. Sie wurden in ihrer Heimat verfolgt und bedroht oder waren in großer Not. Auch wir in Nordrhein-Westfalen bieten den hier ...

Mehr ...