05. April 2018

Tag des Sports: Wir unterstützen die vielen Ehrenamtler bei ihrer wertvollen Arbeit!“

Der morgige 6. April ist alljährlich der internationale Tag des Sports. An diesem Tag wurden 1896 die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit in Athen eröffnet. Die SPD-Landtagsabgeordneten werden morgen im ganzen Land die Sportvereine aufsuchen. Dazu erklärt Rainer Bischoff, sportpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion:

„Wir wollen an diesem 6. April symbolisch deutlich machen, wie wichtig uns die Belange des Sports vor Ort sind. Die ehrenamtliche Arbeit der Sportfunktionäre und Übungsleiterinnen und Übungsleiter sind für die Gesellschaft unverzichtbar. Junge Menschen lernen dort Werte, die sie für ihr gesamtes Leben prägen. Ältere erhalten Hilfestellungen für das Gemeinschaftsleben und für ihre Gesundheit.

Insbesondere interessieren uns die Rahmenbedingungen für die ehrenamtlich Tätigen. Hat zum Beispiel die Erhöhung der Übungsleiterpauschale dazu geführt, dass diese sich in Ihrer Tätigkeit besser anerkannt fühlen? Diese und andere Fragen wollen wir diskutieren und die Ergebnisse in unserer weiteren Politik einfließen lassen.

Wir stehen in ständigem Kontakt mit den Sportvereinen, sie sind wichtige Partner für unsere Arbeit vor Ort. Den Tag des Sports nimmt die SPD-Landtagsfraktion zum Anlass, nun gezielt Sportvereine und/oder Sporteinrichtungen vor Ort zu besuchen und Gespräche zu führen. Die Abgeordneten der Fraktion werden an diesem Tag in Ihrem Wahlkreis entsprechende Termine vereinbaren.“

Andreas Hahn

Pressesprecher und
Leiter der Pressestelle
Telefon: +49 211 884 2808 Fax: +49 211 884 2042 E-Mail: andreas.hahn@landtag.nrw.de

Unser Newsletter

Weitere Pressemeldungen

Vertrauen in die Demokratie stärken

Zur heutigen gemeinsamen Anhörung des Hauptausschusses und Rechtsausschusses zum Gesetzentwurf…
Mehr erfahren >

Auch Sportvereine brauchen nach der Hochwasserkatastrophe schnelle Hilfen

Viele Sportvereine in Nordrhein-Westfalen sind durch die Hochwasserkatastrophe der vergangenen…
Mehr erfahren >

Beim Glücksspielstaatsvertrag setzen sich die Betreiber durch – gegen die betroffenen Kommunen

In seiner heutigen Sitzung hat der Landtag von NRW mehrheitlich…
Mehr erfahren >

Diese Seite teilen

Teilen