16. August 2018

Sommertour des Oppositionsführers durch Nordrhein-Westfalen

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Thomas Kutschaty, startet am 20. August in die dritte Woche seiner Sommertour der Begegnungen durch Nordrhein-Westfalen. In dieser Woche wird es um Diskussionen in Pflegeeinrichtungen über den aktuellen Pflegenotstand und das neue Bundesgesetz zur Stärkung des Pflegepersonals gehen.

Wir bitten um Verständnis, dass diese Gespräche zumeist in Einrichtungen stattfinden, die aufgrund der Persönlichkeitsrechte der zu Pflegenden nicht öffentlich sind. Deswegen ist eine mediale Begleitung der Termine nur bei den nachfolgend aufgeführten Terminen möglich:

21. August:
16:00 Uhr Pressegespräch anlässlich des Besuchs des multikulturellen Pflegeheims des DRK, Kirchstraße 28g, 47198 Duisburg
23 August:
14:30 Uhr Pressegespräch anlässlich des Besuchs der Demenz-Service-Stelle, Kleppingstraße 26, 4. Obergeschoss, Dortmund
30. August:
12:30 Uhr Pressegespräch anlässlich des Besuchs eines Kölner Pflegeheims im Bürgerbüro der SPD, Kalker Hauptstraße 212, 51103 Köln

Mit diesen Terminen endet die Sommertour der Begegnungen, sie wird allerdings aufgrund der hohen Nachfrage in der zweiten Woche der Herbstferien (ab dem 22. Oktober) als Herbst der Begegnungen fortgesetzt.

Andreas Hahn

Pressesprecher und
Leiter der Pressestelle
Telefon: +49 211 884 2808 Fax: +49 211 884 2042 E-Mail: andreas.hahn@landtag.nrw.de

Unser Newsletter

Weitere Pressemeldungen

Moratorium für die Pflegekammer NRW muss jetzt kommen – für eine Urabstimmung aller Pflegekräfte in NRW

Am vergangenen Wochenende hatte das Pflegebündnis Ruhrgebiet zum ersten NRW-weiten…
Mehr erfahren >

Minister Laumann muss bei der Pflegekammer endlich für Klarheit sorgen und in den Dialog einsteigen

Zum heutigen Bericht der Landesregierung im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit…
Mehr erfahren >

Gemeindeschwestermodell auch in Nordrhein-Westfalen flächendeckend einführen

Zur heutigen Sachverständigenanhörung im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales…
Mehr erfahren >

Diese Seite teilen

Teilen