03. August 2017

Norbert Römer: „Lindner erteilt Laschet die Note Unbefriedigend“

Zur aktuellen Berichterstattung über den sogenannten Dieselgipfel erklärt Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Ministerpräsident Armin Laschet hat sich vor dem Gipfel als harter Verhandler aufgespielt und angekündigt, er werde in Berlin mit der Faust auf den Tisch hauen. Augenscheinlich hat er aber nur mit Wattebäuschchen geworfen. Sein eigener Koalitionspartner jedenfalls ist bitter enttäuscht: ‚Ergebnisse #Dieselgipfel beeindrucken nicht‘, twittert FDP-Landeschef Christian Lindner und erteilt Laschet die Note Unbefriedigend. Wenige Wochen nach dem Start der schwarz-gelben Koalition und dem Gesäusel über das harmonische und vertrauensvolle Miteinander ist das ein höchst bemerkenswerten Vorgang: Der eine Partner entzaubert den anderen mit weniger als 140 Zeichen.“

Unser Newsletter

Weitere Pressemeldungen

Klimaschutz darf kein Elitenprojekt und umweltbewusstes Leben kein Luxus sein

In das heutige Plenum (07.10.2020) hat die SPD-Fraktion im Landtag…
Mehr erfahren >

Laschet präsentiert Rezepte aus vergangener Zeit

Zur heutigen Vorstellung der Bundesratsinitiative von Nordrhein-Westfalen durch Ministerpräsident Laschet…
Mehr erfahren >

Continental trägt Soziale Marktwirtschaft zu Grabe

Der Aufsichtsrat von Continental hat heute die Schließungspläne des Konzerns…
Mehr erfahren >

Diese Seite teilen

Teilen