23. August 2019

Neues Schuljahr – alte Probleme: Schulministerin Gebauer setzt die falschen Signale

Zur Schuljahresauftakt-Pressekonferenz von Ministerin Gebauer erklärt Jochen Ott, schulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Was Schulministerin Gebauer heute vorgestellt hat, reicht zum Jahresauftakt vielleicht für den Sprechzettel auf einer Pressekonferenz. Aber das größte Problem an unseren Schulen bekommt sie damit nicht in den Griff: den Lehrermangel. Vor allem an Grundschulen fehlen in unserem Land immer noch Lehrkräfte. In Nordrhein-Westfalen ist noch immer etwa jede dritte Lehrerstelle an Grundschulen nicht besetzt.

Mit der Einführung eines Schulfachs ,Wirtschaft‘ setzt sie zudem die falschen Signale. Wir brauchen nicht mehr Wirtschaftskompetenz an unseren Schulen, sondern mehr Demokratiekompetenz. Aber das will die Ministerin leider nicht verstehen.

Auch die von Frau Gebauer behauptete Neuausrichtung der Inklusion an den Schulen ist in Wahrheit eine Mogelpackung. Der von ihr vorgesehene Inklusionsschlüssel 25:3:1,5 war von Anfang an zum Scheitern verurteilt, da es schlichtweg an sonderpädagogischen Lehrkräften fehlt. Diese Rechenformel ist mehr Schein als Sein, da sie keinerlei Verbindlichkeit für die Schulen darstellt.

Und was das Thema ,Digitalisierung‘ betrifft: Hier ist die Ministerin bisher vor allem durch zweifelhafte Vergaben aufgefallen.

Das soll also der Aufbruch in eine neue Zeit sein? Im Gegenteil: Bei den dringendsten Problemen in der Schulpolitik bleibt leider Vieles beim Alten.“

Jochen Ott

stellvertretender Fraktionsvorsitzender Schulpolitischer Sprecher
Telefon: +49 211 884 2323 Fax: +49 211 884 3215 E-Mail: jochen.ott@landtag.nrw.de

Andreas Hahn

Pressesprecher und
Leiter der Pressestelle
Telefon: +49 211 884 2808 Fax: +49 211 884 2042 E-Mail: andreas.hahn@landtag.nrw.de

Jochen Ott

stellvertretender Fraktionsvorsitzender Schulpolitischer Sprecher
Telefon: +49 211 884 2323 Fax: +49 211 884 3215 E-Mail: jochen.ott@landtag.nrw.de

Unser Newsletter

Weitere Pressemeldungen

Schließung des Niederrhein-Kollegs ist ein fatales Signal – NRW braucht ein starkes Weiterbildungsangebot

In der heutigen Sitzung des Schulausschusses im Landtag NRW sollte…
Mehr erfahren >

Planlosigkeit der Landesregierung muss ein Ende haben – wir brauchen einen Plan B für unsere Schulen

In der heutigen Sitzung des Ausschusses für Schule und Bildung…
Mehr erfahren >

Landesregierung hat keinen Plan B für die Schulen

In ihrer heutigen Pressekonferenz zum Jahresbeginn haben Ministerpräsident Hendrik Wüst…
Mehr erfahren >

Diese Seite teilen

Teilen