27. September 2017

Michael Hübner: „Gute Schlussbilanz unserer Wirtschaftspolitik“

Zu den aktuellen Zahlen der NRW-Wirtschaft erklärt Michael Hübner, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Wir haben in unserer Regierungszeit bis Mai 2017 mit unserer vorausschauenden Wirtschaftspolitik den Wirtschaftsstandort NRW fit für die Zukunft gemacht. Die neuesten Zahlen zum Wirtschaftswachstum beweisen, dass wir den richtigen Ansatz für die Unternehmen und die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer hatten. Im ersten Halbjahr 2017 ist die Wirtschaft in NRW erneut gewachsen und liegt nun gleichauf mit dem Bund. Das Wachstum der erzeugten Waren und Dienstleistungen stieg um zwei Prozent. Solche guten Ergebnisse fallen nicht vom Himmel, sondern zeugen von guten Konzepten und Köpfen.

Wir sind sehr gespannt, welche Ergebnisse die Politik von Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart hervorbringt. Wir werden ihn aber in jedem Fall daran erinnern, dass die Erfassung seiner Arbeitsergebnisse erst in der zweiten Hälfte des Jahres beginnt.“

Unser Newsletter

Weitere Pressemeldungen

Es ist Fünf vor Zwölf – NRW-Regierung muss bei ThyssenKrupp endlich selbst handeln

Es droht der Ausverkauf der Stahlsparte von ThyssenKrupp. Angesichts der…
Mehr erfahren >

Landesregierung läuft bei der Ladenöffnung mit Ansage vor die Wand

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat heute die von der Landesregierung angestrebte…
Mehr erfahren >

Landesbeteiligung statt Ausverkauf – für eine zukunftsfähige Stahlindustrie müssen wir jetzt handeln

Der Landtag NRW hat heute den SPD-Antrag für eine Landesbeteiligung…
Mehr erfahren >

Diese Seite teilen

Teilen