26. Oktober 2018

Eine Digitalstrategie für NRW benötigt konkrete Maßnahmen, keinen Flickenteppich an Zustandsbeschreibungen!

Zur heutigen Digitalkonferenz.NRW der nordrhein-westfälischen Landesregierung erklärt Christina Kampmann, Sprecherin für Digitalisierung und Innovation der SPD-Fraktion im Landtag NRW:
 „Die sogenannte Digitalstrategie dieser Landesregierung ist in sich inkonsistent. Statt eine echte Strategie zu entwickeln, werden verschiedene strategische Ansätze bunt zusammengewürfelt und beschrieben. Bekannte Fakten, Absichtserklärungen und längst bestehende Ziele werden miteinander vermischt. Eine klare Gliederung nach Analyse des Status Quo, eindeutig formulierte Zielsetzungen und entsprechende Maßnahmen enthält das Papier nicht.
Vollmundige Erklärungen, wonach der Mensch im Mittelpunkt der Digitalisierung stehen solle, haben sich zudem als reines Lippenbekenntnis entpuppt. Vielmehr erweckt die Landesregierung den Eindruck, als wären die Bürgerinnen und Bürger ein Störfaktor für die Digitalisierung, dem es an Akzeptanz für den digitalen Wandel mangelt. Statt berechtigte Ängste ernst zu nehmen, sollen die Menschen zur Überzeugung vom Nutzen der Digitalisierung erzogen werden.
Für diese Arroganz hat die Landesregierung nun die Quittung kassiert: Im Rahmen der sechswöchigen Online-Beteiligung haben sich lediglich 173 Teilnehmerinnen und Teilnehmer registriert. Bezogen auf rund 18 Mio. Einwohner in NRW haben sich demnach 0,00096% der Menschen beteiligt. Dies ist, mit den Worten der Landesregierung, sicher „bundesweit einzigartig“.
Statt naive Fortschrittsdogmen zu verbreiten, kritische Aspekte der Digitalisierung schlichtweg auszublenden und sich zurückzulehnen, sollte die Landesregierung umgekehrt auf die Menschen zugehen und vor Ort, wo die Digitalisierung umgesetzt wird, präsent sein!“

Andreas Hahn

Pressesprecher und
Leiter der Pressestelle
Telefon: +49 211 884 2808 Fax: +49 211 884 2042 E-Mail: andreas.hahn@landtag.nrw.de

Unser Newsletter

Weitere Pressemeldungen

Minister Pinkwart muss die Digitalisierung der Verwaltung jetzt zur Chefsache machen

Zum aktuellen Stand der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes durch die Landesregierung…
Mehr erfahren >

Wir müssen die digitale Spaltung unserer Gesellschaft verhindern

Anlässlich des diesjährigen Digitaltages erklärt Christina Kampmann, Sprecherin für Digitalisierung…
Mehr erfahren >

Digitalisierung der Verwaltung wird bei Minister Pinkwart zur Mittelverschwendung

Zum Bericht des Landesrechnungshofs über das Programm „Digitale Verwaltung Nordrhein-Westfalen“…
Mehr erfahren >

Diese Seite teilen

Teilen