26. April 2018

Die Einsetzung der Enquetekommission ,Digitale Transformation der Arbeitswelt in Nordrhein-Westfalen‘ ist eine gute Entscheidung für unser Bundesland!“

Zur Einsetzung der Enquetekommission „Digitale Transformation der Arbeitswelt in Nordrhein-Westfalen“ erklärt Dietmar Bell, hochschulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Um den digitalen Wandel in Nordrhein-Westfalen zu gestalten, hat sich die SPD-Fraktion dazu entschieden, die Einsetzung einer Enquetekommission zu beantragen, die sich mit der Digitalisierung der Arbeitswelt befasst. Mit dem heutigen Beschluss des Landtags wird sich die Kommission „Digitale Transformation der Arbeitswelt in Nordrhein-Westfalen“ so bald wie möglich konstituieren und mit ihrem Arbeitsauftrag beginnen.

Die Digitalisierung wird den Arbeitsmarkt in den nächsten Jahren deutlich verändern. Der digitale Strukturwandel wird dabei auch in unserem Bundesland viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer betreffen. Wie ist Nordrhein-Westfalen als ein Kernland der Industrie in Deutschland für den digitalen Wandel gewappnet? Was sind die Besonderheiten, die NRW-spezifischen Chancen und Risiken? Mit diesen, und vielen weiteren Fragestellungen wird sich die Enquetekommission in den kommenden beiden Jahren befassen. Als größtem Bundesland mit der dichtesten Hochschullandschaft Europas muss es der Anspruch Nordrhein-Westfalens sein, mehr als ein blauäugiges „Digital first, Bedenken second“ zur Bewältigung zahlreicher Herausforderungen rund um unsere soziale Marktwirtschaft leisten zu können.

Wir wollen, dass die Digitalisierung den Menschen nützt und ihre Lebensqualität verbessert, nicht umgekehrt. An diesem Leitgedanken werden sich die Überlegungen der Enquetekommission orientieren und letztlich messen lassen müssen.“

Andreas Hahn

Pressesprecher und
Leiter der Pressestelle
Telefon: +49 211 884 2808 Fax: +49 211 884 2042 E-Mail: andreas.hahn@landtag.nrw.de

Unser Newsletter

Weitere Pressemeldungen

Hat die Landesregierung für die Schulen die falschen Tests eingekauft?

Im Zusammenhang mit dem um eine Woche verschobenen Start des…
Mehr erfahren >

Distanzunterricht ist Konsequenz aus Mangel an Vorbereitung

Ab kommenden Montag schickt die Landesregierung die meisten der 2,5…
Mehr erfahren >

Distanzunterricht ist Konsequenz aus Mangel an Vorbereitung

Ab kommenden Montag schickt die Landesregierung die meisten der 2,5…
Mehr erfahren >

Diese Seite teilen

Teilen