08. Februar 2019

Damit es jedes Kind packt – wie stärken wir Kinder und Familien in NRW? Mit Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey

Mit dem „Gute Kita-Gesetz“ und dem „Starke Familien-Gesetz“ hat die Bundesregierung ein starkes Signal gesetzt. Erhebliche Finanzmittel werden zur Verfügung gestellt, konkrete Maßnahmen für Kinder und Familien umgesetzt. Damit sind einige entscheidende Faktoren für gelingendes Aufwachsen vom Bund in den Fokus der öffentlichen Debatte gerückt: Kinder und Familien brauchen effektiven Schutz vor Armut und ihren Folgen, sie brauchen vereinfachten Zugang zu zentralen Elementen der Teilhabe an gesundem Essen, Mobilität, Lernförderung. Sie brauchen aber auch gebührenfreie frühkindliche Bildung und das in hoher Qualität.

Doch wie wird diese Vorlage aus Berlin in NRW angenommen? Was kann, soll und muss das Land unternehmen, um Kinder und Familien im Land auch tatsächlich zu stärken? Ist die von Schwarz-Gelb angekündigte KiBiz-Reform der richtige Weg oder stellt sie eher ein Problem dar? Welche politischen Schritte hierzu unternommen werden müssen, wollen wir mit Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und Ihnen in unserem NRW-Gespräch diskutieren. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Ablauf:

16.45 Einlass · Bei einem kleinen Imbiss besteht die Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen.
17.00 Begrüßung und Einführung · Thomas Kutschaty MdL · Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW
17.10 Wie stärken wir Kinder und Familien in NRW · Dr. Franziska Giffey · Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
17.30 Offene Diskussion – weitere Gäste
Dorothea Schäfer · Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft NRW
Heinz-Josef Kessmann · Diözesancaritasdirektor Münster
Dr. Dennis Maelzer MdL · Sprecher für Kinder, Jugend und Familie der SPD-Fraktion im Landtag NRW
Moderation · Wolfgang Jörg MdL · Vorsitzender des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend im Landtag NRW
18.30 Zusammenfassung und Ausblick · Regina Kopp-Herr MdL · Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag NRW
18.45 Ende der Veranstaltung

Hier geht’s zur Anmeldung.

Andreas Hahn

Pressesprecher und
Leiter der Pressestelle
Telefon: +49 211 884 2808 Fax: +49 211 884 2042 E-Mail: andreas.hahn@landtag.nrw.de

Unser Newsletter

Weitere Pressemeldungen

Ende des Alltagshelfer-Programms ist ein großer Fehler

Die Landesregierung lässt das Kita-Helfer-Programm zur Unterstützung des pädagogischen Personals…
Mehr erfahren >

Jugendbeteiligung ohne die Beteiligung der Jugend ist unehrlich

In einem gemeinsamen Antrag für die Plenarsitzung am Donnerstag möchten…
Mehr erfahren >

Die GEW-Studie legt das schlechte Krisenmanagement der Landesregierung offen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Nordrhein-Westfalen hat im…
Mehr erfahren >

Diese Seite teilen

Teilen