06. November 2017

Christina Kampmann: „Die digitale Infrastruktur in unseren Schulen ist dramatisch unterfinanziert – die Landesregierung muss handeln“

Die Bertelsmann-Stiftung hat eine Studie zum Stand der Digitalisierung in den Schulen veröffentlicht. Dazu erklärt Christina Kampmann, Sprecherin für Digitalisierung und Innovation der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Der von der Bertelsmann Stiftung ermittelte jährliche Finanzierungsbedarf für die Digitalisierung in den Schulen beträgt bundesweit 2,8 Milliarden Euro. Demgegenüber steht lediglich 1 Milliarde Euro jährlich aus dem von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka versprochenen Digitalpakt#D. Bis heute ist allerdings unklar, ob die Finanzierung tatsächlich zustande kommt, da Frau Wanka die Digitaloffensive zwar im Herbst 2016 versprochen hatte, im Haushalt 2018 dafür aber keine Mittel vorgesehen sind.

Und während das FDP-geführte Schulministerium in Nordrhein-Westfalen in seiner Antwort auf meine Kleine Anfrage vom 19. September davon ausgeht, dass die Umsetzung des Digitalpaktes zustande kommt, erklärt  Die Generalsekretärin der Bundes-FDP, Nicola Beer, auf der Homepage der FDP ,dass das Bildungsministerium die versprochenen fünf Milliarden zur Finanzierung nicht hat und nicht bekommen wird.‘

Bezogen auf den von der Bertelsmann Stiftung berechneten Finanzierungsbedarf pro Schülerin/Schüler wären aber allein in NRW rund 650 Mio. Euro jährlich zur Finanzierung der Digitalisierung an Schulen notwendig. Schwarz-Gelb muss also dringend Landesmittel für die Finanzierung der digitalen Infrastruktur in unseren Schulen bereitstellen.

Unser Newsletter

Weitere Pressemeldungen

Maskenpflicht an Schulen erneut Ausdruck von bildungspolitischer Planlosigkeit

Zum angepassten Schulbetrieb nach den Herbstferien, wie ihn NRW-Schulministerin Gebauer…
Mehr erfahren >

Brauchen im Land zentrale Servicestrukturen für die Digitalisierung an Schulen

Schulleiterinnen und Schulleiter bewerten die Digitalisierung an NRW-Schulen laut einer…
Mehr erfahren >

Digitalen Wandel begleiten, damit es mehr Sieger als Verlierer gibt

Zur Veröffentlichung des Abschlussberichtes der Enquetekommission „Digitale Transformation der Arbeitswelt…
Mehr erfahren >

Diese Seite teilen

Teilen